» »

kältegefühl im mund, bin verzweifelt

a-nna&bl'uemchfen1 hat die Diskussion gestartet


hallo, ich hoffe, mir kann hier jemand helfen, bin für jeden tip dankbar.. ich hatte vor wochen eine bronchitis, mit mehreren wochen husten und heisterkeit....danach entwickelte ich eine empfindlichkeit gegenüber parfüme, und noch schlimmer: eine gesteigerte wahrnehmung der kälte draussen, was sehr unangenehm ist, und bei mir dabei panikattacken entstand..aber am schlimmsten ist es für mich in der wohnung, wenn ich - vor allen dingen nachts - ein kältegefühl im hals habe, zb beim einatmen und auch so..ich ging zum hausarzt, der aber sagte, das wäre psychisch bedingt, er könne nichts finden....wenns draussen etwas wärmer ist, dann geht es, aber nachts wenns kälter ist, ist es schlimmer..ich werde wahrscheinlich nächsten monat schon in stat. therapie gehen.. aber das tröstet mich trotzdem nicht, denn es ist schwer aushaltbar, und kann deswegen nachts nicht schlafen.. ich habe vom arzt psychopharmaka bekommen, aber das hilft mir auch nicht..ich weiss ja nicht hunderprozentig, ob das wirklich seelisch bedingt ist..aber das ganze treibt mich echt noch in den wahnsinn..

annabluemchen1

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH