» »

Ohrenschmerzen, Schwindel und Übelkeit

eela_.r hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin auf der Suche nach Hilfe!

Mein Freund ist vor 2 Tagen mit Ohrenschmerzen und starkem Schwindel aufgewacht. Die Übelkeit kam dann auch noch dazu. Er konnte uch gar nicht duschen und ist gleich wieder ins Bett.

Er wollte am ersten Tag nicht zum Arzt gehn, am nächsten Tag haben wir einen Bereitschaftsarzt zu uns kommen lassen, der ihm ein Antibiotikum verschrieben hat. Er hat jetzt gestern Abend und heute früh eine Tablette genommen.

Seit mehr als 2 Tagen liegt mein Freund nun im Bett, isst und trinkt nichts (bzw. behält das was er isst und trinkt nicht drin) und kann kaum 2 Meter ins Bad laufen.

Heute wollte ich mit ihm zum HNO-Arzt, aber er ist zu schwach um zum Auto zu laufen und will nicht zum Arzt. Ich kann ihn ja auch nicht richtig halten..er ist schon ein bisschen schwerer als ich.

Nun meine Frage: Ist es möglich, dass allein as Antibiotikum hilft, dass es ihm wieder besser geht??

Ich mache mir echt Sorgen, weil er nichts isst und trinkt und immer schwächer wird.

Ab wann muss ich den Notarzt rufen? Ich will ja auch nicht gleich übertreiben und hoffe noch, dass es besser wird. Aber er liegt jetzt den 3. Tag im Bett und es hat sich nichts verbessert...

Was kann ich tun ??? Ich bin grad echt verzweifelt :-(

Antworten
cxhi


Wann hat er denn zum letzten Mal etwas getrunken, bzw gegessen und drinnen behalten? Hat er Fieber?

eTla.xr


Fieber hat er nicht.

Gegessen hat er das letzte Mal was vor 2 Tagen, ein paar Apfelstücken. Die sind dann aber leider auch nicht drin geblieben.

Getrunken hat er heute ein Glas (etwa 150ml) für die Tablette. Das ist immerhin drin geblieben.

cjhxi


Hat er denn versucht etwas zu trinken und zu essen? Kamillentee, Zwieback, einen Keks ab und zu?

e'la.xr


Etwas zu Trinken hat er jeden Tag versucht, auch Tee. Bis auf das Glas Wasser, was er heute getrunken hat, ist alles wieder raus gekommen.

Essen will er leider nicht..ich hab ihm schon Zwieback, Salzstangen und sowas angeboten. Aber er isst es einfach nicht :(

c-h'i


*hmpf*

Also ich bin grad ein wenig hin- und her gerissen, ob ich nun Mitleid mit dem armen Kerle hab, oder nicht. Wenn es ihm so schlecht geht, muss er halt zum Doc. Einen Notarzt braucht es dafür in der Regel wirklich nicht. Auch wenn ihm schlecht ist, kann er versuchen etwas zu essen. Es ist sogar eigtl besser, wenn der Magen ab und zu was zu tun hat. Eine Salzstange ab und zu, ein Keks pro Stunde, oder einen Zwieback – das sollte eigentlich gehen.

ich weiss, wie fies das brechen ist – ich hab die ersten 4 Wochen meiner Schwangerschaft mit normaler Übelkeit, einen grippalen Infekt, einer Mittelohrentzündung, einem Magen-Darm-Infekt, Herpes und einer leichten Bronchitis gekämpft. Es gab auch Tage, da bin ich nur vor mich hinvegitiert, aber ab und zu etwas essen, ein Glas Wasser in miniminikleinen Schlucken.... sowas geht eigentlich immer irgendwie.

Gegen die Übelkeit hilft auch Vomex aus der Apotheke. Wenn er noch Ohrenschmerzen hat, könnten Ohrentropfen helfen. Ansonsten muss er halt zum Arzt. Den kurzen Weg zum Auto sollte er eigentlich schon schaffen können :-/

ewlaX.r


Du hast ja auch schon einiges hinter dir..ich tippe mal bei meinem Freund auch auf Mittelohrentzündung oder so was in der Art. Männer sind ja gern etwas wehleidiger...

Ich geh gleich nochmal los Zwieback kaufen. Ich weiß auch echt nicht was ich machen soll..ich stell ihm alles ans Bett und sag er soll/essen trinken. Dann geh ich ne halbe Stunde später wieder gucken und er hat nichts angerührt :( Er meint, er hätte grad so gut geschlafen. Aber er schläft ja den ganzen Tag...

Vomex könnte ich nochmal probieren ihm zu geben, danke für den Tipp.

Ihn zum Arzt zu schleppen, habe ich ja heut früh schon vergebens versucht..da wollte er duschen weil er so "stinkig" nicht zum Arzt will, aber duschen ging nicht und nun bekomm ich ihn nicht mehr raus ausm Bett.

Nmalwax85


Wieso ruft ihr keinen Krankentransport? Dafür ist der doch da.

cxh+i


Sowas kenn ich hier garnicht, Nala? Ich kenn nur die Rettungs-, bzw Notarztwägen.

evla.wr


Der Krankentransport fährt einen zum Arzt, oder? Muss man den dann nicht selbst bezahlen, außer man hat eine Pflegestufe?

NIalaA85


also das Rote Kreuz bspw macht bei uns beides .... krankenwagen und rettungswagen. Krankenwagen fahren sie einen zum Krankenhaus, teilweise auch regelmäßig zb zur Dialyse. Wenn man jedenfalls Beschwerden hat, mehrere Tage nix bei sich behält und nicht selbstständig ins Krankenhaus kann, dann sollte man den Krankenwagen rufen.

NNalax85


Bei euch scheinbar auf Verordnung:

[[http://www.drk.de/angebote/gesundheit/krankentransport.html]]

Ich würde also den Arzt nochmal anrufen ob er Hausbesuche macht oder was er euch rät.

Vit B empfehl ich als Zäpfchen bei starker Übelkeit – so bleibts wenigstens drin ;-)

e6lTac.r


Ok, danke. Ich werd mich nochmal erkundigen, wo es bei uns solche Krankentransporte gibt.

Er will ja leider auch nicht zum Arzt..ich kann ihn ja schlecht zwingen :(

Ich hab jetzt noch Vomex geholt und hoffe er behält das Essen drin...wenn er denn mal was isst.

c7hi


Ich denke, wenn er genug Hunger hat, wird er auch etwas essen. Ich kenn ihn ja nicht, aber aus deinen Berichten erscheint er mir etwas... leidend. Ja, schlafen ist wichtig wenn man krank ist, aber man kann normalerweise trotzdem zum Arzt. Ich hab mir Nachts teilweise nen Wecker gestellt, damit ich wenigstens im 2h-Abstand nen Keks essen kann.

Wenn er im übrigen gerade mal wach ist, kannst du dich neben ihn setzen und schauen, dass er was isst oder trinkt. Die Medikamente hat er ja auch runterbekommen. Ansonsten lüfte bei ihm im Zimmer mal ordentlich durch (er soll sich warm einpacken, die 5 Minuten hält er aus). Sauerstoffmangel im Zimmer macht auch gern zu dösig.

eBlax.r


Zäpfchen könnt ich zur Not auch noch probieren..kann mir aber sehr gut vorstellen, wie mein Freund da rebelliert ;-)

Danke für den Link, also so wie ich es verstanden habe ist es umsonst, wenn man ins Krankenhaus will, sonst muss man bezahlen (außer man hat irgendwas schriftlich vom Arzt).

Ich hoffe, dass er jetzt erst ml ein bisschen mehr isst und zu Kräften kommt. Dann kann ich ihn hoffetnlich auch mit dem Auto zum Arzt fahren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH