» »

Unterschiede der Marken der Hörgeräte

GFlinxda


Da sammelt sich natürlich alle drei Monate was an Kosten an (immer um die 300€ pro Paar). Ich persönlich mag es auch nicht, die Teile beim Schlafen drin zu haben. Ich bin es gewohnte, nachts kaum was zu hören und das hat viele Vorteile.

Allerdings bräuchte ich dann auch irgendwann mal ein Vibrationsarmband als Babyfon oder einen vibrierenden Rauchmelder am Kopfende.

GslinEdxa


Wie sieht es bei dir denn im Kontakt mit anderen Menschen aus? Musst du oft nachfragen oder liest du Lippen?

W$olfgxang


Da geht es mir in dieser Hinsicht schon um einiges besser als dir. Naja, bis jetzt habe ich ja noch gar nix und ich werde mich wohl in aller Kürze beim HNO anmelden... Ich wollte aber schon mal vorab eine kleine Einschätzung, für die ich dir danke.

Wenn noch mehr Leser eine Meinung dazu haben, so bin ich weiter neugierig.

GVliVnda


Dann bin ich mal gespannt wie es dir dabei ergeht und wünsche dir, dass du schnell eine zufriedenstellende Lösung findest. ;-)

WDolfgKang


Musst du oft nachfragen oder liest du Lippen?

Lippenlesen mache ich nicht – kann ich nicht. Naja, ich muss schon öfter nachfragen als früher. Manchmal denke ich auch, dass der andere nuschelt – aber vielleicht nuschelt er ja gar nicht? ":/ Das wird dann schwer zu beurteilen: Nuschelt der andere oder höre ich schlechter? In grossen Gruppengesprächen / Partylärm habe ich – glaube ich – auch mehr Probleme als früher. Das geht so schleichend, dass ich das gar nicht so genau sagen kann.

GNlinxda


Ich denke, es genaues und spezifisches Ergebnis kann dir da auch erst der HNO-Arzt geben. Darf ich fragen wie alt du bist?

W^olfgWaxng


Heute habe ich eine kleine Fahrradtour mit meiner Frau zusammen gemacht. Ein dritter, schellerer Radler kam von hinten und klingelte. Ich habe das nicht gehört. Meine Frau fragte ganz erstaunt: "Hast du das nicht gehört?" :°(

Wnolyfgang


64 Jahre ... :-@

DRer ktleinne\ Prxinz


Das geht so schleichend, dass ich das gar nicht so genau sagen kann.

Genau so bei mir.

W oKlfgaEng


Ja, klar, das Forum ersetzt keine HNO-Arzt...

Gxlin$dxa


64 schon und so ein moderner Schreiber? ;-) Genau mit solchen Situationen fängt es an.

Ich habe meine Hörgeräte mit 7 Jahren bekommen, auf der Rückfahrt im Auto bekam ich Panik, weil ich eine tickende Zeitbombe hörte - es war der nie vorher wahrgenommene Blinker ;-) .

Dher @klevine 9Prinz


Ich glaube, ich muss auch mal zum Ohrenarzt oder Hörgeäteladen. Bei mir ist es so, dass ich früher immer die Lautstärkeregelung des Fernsehers (läuft über HiFi-Anlage) auf Stufe 32 hatte und mittlerweile auf dieser Stufe mich sehr anstrengen muss, um gut zu hören. Kann natürlich auch sein, dass der Fernsehton leiser geworden ist, aber so wirklich glaube ich daran nicht.

G)linxda


Ich kann auch nur mit Kopfhörern TV schauen. (Sennheiser). Es schlich sich so ein, dass ich TV Moderatoren kaum noch verstanden habe.

DQerf kleineU Prixnz


Oh Wolfgang, mir deucht, das Alter fordert von uns Tribut ;-)

WPolfgyanxg


Ja, komm Prinz: Wir beide gehen zusammen. Dann bekommen wir Gruppenrabatt! :)_ ;-D Das macht immerhin schon vier Ohren! ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH