» »

Nnh-OP, nun nach 3 Monaten Immunsystem immer noch zerstört

Krapuzin)erkrmesse


meines wissens musst du einige tage vorher mit der vitamineinnahme aufhören vor der blutabnahme. bei hormonen wird es wohl ähnlich sein

was ist denn arginine? wenn du wirklich der meinung bist, dass du einen testosteronmangel hast, dann solltest du zu einem endokrinologen gehen, aber auf eigene faust etwas nehmen, finde ich heikel. ehrlich gesagt, finde ich deine beschwerden aber zu unspezifisch.

ich hoffe, es geht dir schon etwas besser?

v8io&2


Hi,

Dann würde ich ganz intensiv Eucalyptus D 12 einnehmen, anfangs 8 x täglich 5 Globuli.

Kalium bichromicum D 12 als Globuli mindestens 5 x täglich 5 Globuli zusätzlich.

fair wäre es zu erwähnen, dass dies Homiopathie ist, der Wirkstoff in den Globuli mehr als 1000 mal verdünnt ist und ob da noch was wirkt ???

Ja ich weiß, das ist Glaubenssache, denn einen wissenschaftlichen Beweis gibt es bis heute nicht.

Man kann es sicher versuchen, schaden tut es nichts ..aber ob es hilft ??? auf alle Fälle belastet es den Geldbeutel.

Das Geld lieber in eine gute Vitaminversorgung stecken... frisches Obst!

v!io2


Wegen dem Schleim.... wie sieht es mit inhalieren aus? Lockert den Schleim.

Nach dem Inhalieren aber 2 h nicht raus gehen!

F^it&H3ealkthxy


@ Kapuzinerkresse

Arginin hilft bei der Testosteronproduktion, Orthinine auch, es kurbel lediglich die Produktion an und hilft mir somit dass nich noch die letzten Muskeln an mir verschwinden und ich nicht aufgehe wie ein Pfannenkuchen ohne Sport.

Niemals im Leben würde ich Testosteron auf eigene Faust einnehmen aber ich kenne eben Fälle von dem Onkel eines alten Freundes mit ca 35 und dieser hatte die gleichen Symptome, keine Lust mehr aus dem Bett zu gehen weil es einem dann oft schwindlig wird, keine Lust mehr auf den Tag, müde,träge, schweißausbrüche, hitzewallungen, gelenkschmerzen,Fettzunahme, Muskelabbau, nervosität, antriebsschwäche, depressiv, schlafstörungen, kann mich nicht mehr konzentrieren (geht einfach nicht, früher habe ich 1h auf 200vokabeln gestarrt und wusste sie, jetzt kann ich mir vllt noch 10-15 maximal merken, erzählen mir freunde von ihren freunden (namen) vergesse ich diese schon wieder beim nächsten erzählen und frage "hey, wer ist das? den kenne ich nicht" obwohl sie diese personen schon oft zuvor erwähnt hatten) es macht mich einfach fertig, seit der OP gehts immer weiter nach unten ":/

Davor konnte ich Sachen aus meinem Gedächtnis abrufen da haben andere nur gestaunt, zB Sachen die ich alle als Kind gemacht habe, wusste genau noch die Orte und welche Leute da waren als wir "X" veranstaltet haben, schäme mich einfach nur noch dafür dass ich so dumm geworden bin

Habe total das gleiche neben meiner NNH Entzündung noch dazu >:(

Hier ein Link mit den Symptomen:

[[http://testosteron.de/zu-wenig-testosteron/symptome-des-testosteronmangels.php]]

[[http://drralf.wordpress.com/2010/06/27/diese-15-symptome-weisen-auf-einen-testosteronmangel-hin/]]

Zu einem Endokrinologen werde ich versuchen zu gehen, aber die Woche will ich noch mit dem Hausarzt reden und den HNOs, weil mir gehts NNH spezifisch immer noch richtig :(v Meine Brust tut weh, meine Gelenke und was soll ich nur der Schule sagen, habe zwar schon Briefe abgegeben wo die Ärzte schildern was ich habe aber jedes mal reden die wie viele Fehltage ich habe und dass es so nicht sein kann obwohl JEDER einzelne Tag ärztlich entschuldigt ist und auf nocht doppelt (hausarzt+HNO)...

@ vio2

schau mal eine Seite zuvor :) Inhaliere 2-3 x tgl., aber dankeschön

Ja, das Zeug hat nichts gebracht.

Gruß an alle *:)

Kcapouziwnerk|reLssxe


@ Fit& healthy

deine symptome sind wirklich so unspezifisch, das kann so vieles sein...es reicht alleine schon die chronische entzündung deiner NNH dafür. dass du muskeln abbaust, wenn du keine kraft mehr für sport hast, ist doch kein wunder. aber wie gesagt: Vitamin-D würde ich auf jeden fall mal bestimmen lassen, falls der arzt es nicht doch gemacht hat.

ansonsten kuriere dich schön weiter aus und verlier nicht die geduld. ich kann dir das so gut nachfühlen, ich war ja zeitweise nach der OP auch so verzweifelt, weil ich dachte, es war alles umsonst...aber es wird besser, glaub mir :°_ .

übrigens: ich habe zwar vorhin geschrieben, dass der endokrinologe für testoteron etc zuständig ist, aber vielelicht ist es ja doch eher der urologe erstmal als ansprechpartner? allerdings ich würde mich da wirklich nicht drauf versteifen. warum etwas eher unwahrscheinliches annehmen, wenn die naheliegende ursache da ist?

ich wünsche dir weiterhin gute besserung!

K[apuzinmerkeresse


ergänzung

ich würde mich gattja anschließen und vielleicht dann eher pfeiffersches drüsenfieber abklären lassen. das ist ja vorwiegend bei jungen menschen anzutreffen und kann einem ja auch sehr lange zu schaffen.

F=it&He5al0thy


@ Kapuzinerkresse

Ich hatte eben den verdacht auf Testosteronmangel, und nun bin ich an der unteren Grenze, mit 18 sollte man eig. an der Spitze sein.

Das mit den Muskeln ist klar, trotzdem finde ich 15kg in 1 Jahr und 2 Monaten zu viel wenn man bedenkt dass man maximal natural 5-6kg pro Jahr an reiner Muskelmasse aufbaut. Dazu habe ich mal bei AllStars angefragt (kennen bestimmt viele) und Sie teilten mir mit dass Sie mich übernehmen werden und ich in 2-3 Monaten mal vorbei kommen solle. 1 Woche später fing alles an und ich konnte es abschreiben Athlet zu werden :)= Meine Kleider sind nun alle zu groß und schlabbern, werde also jeden Tag aufs Neue erinnert wie toll damals alles war und will wieder Sport machen aber es geht nicht, dass meine ich damit dass ich psychisch auch schon komplett durch den Wind bin.

Ja ich rufe nacher an und frage ob die Werte noch kommen oder ich erneut testen muss.

Das größte Problem ist eben die Verzweiflung da viele hier schon sehr viele Jahre leiden und keiner eine Lösung hat :( Würde man mir sagen " in 4Monaten bist du wieder top fit, davor wird es dir aber scheiße gehen" dann würde alles anders aussehen.

Mir wurde jedes mal seit Beginn der Krankheit gesagt "nächste Woche darfst du wieder voll loslegen", ich freute mich also wie ein Kind wenn es Schokolade bekommt, eine Woche später wieder das Selbe und so wurde meine Hoffnung weit zurückgedrängt.

Juhu zum Urologen ;-D dankeschön, naja hauptsache die finden mal die Ursache, denn unwissend ist schlechter als wenns einem schlecht geht.

K{apuzMinerdkressxe


@ Fit& Healthy

vielelicht hilft es dir: ich bin vor ziemlich genau einem jahr operiert worden und mein zustand heute ist gegen den vor der OP das paradies. ich habe zwar immer mal rückfälle gehabt in der letzten zeit, aber NIEMALS mehr war es so schlimm wie vorher. bei mir kommt im gegensatz zu dir hinzu: ich habe fast 25 jahre mit unzureichender behandlung verbracht (alles psychisch etc)., es ist bei mir viel chronifizierter als bei dir gewesen.

aber eines habe ich gelernt: HNO-ärzte sind einem keine hilfe, wenn es um die nachsorge geht, hätte ich auf die ärzte gehört, wäre ich wahrscheinlich wieder auf dem level wie vor der OP: das habe ich allein dank meiner penetranz und der hilfe hier im forum geschafft, dass es mir so geht, wie es mir heute geht.

also: lass dich nicht unterkriegen, es ist nicht schön, dass dir das in so jungen jahren passiert, aber du hast dadurch die chance, dass es vollkommen ausheilt. Bleib dran, so wie du es ja machst :)^

A!lf (Orxno


@ Caramala

ja so wie ich derzeit. Fast 2 Monate insgesamt flach gelegen! Vielleicht sollte ich echt mit starken Vitaminpräparaten anfangen, ob das jedoch alleine ausreicht? Welche Vitamin D sind denn wichtig? D6,D12 hab ich mal aufgeschnappt oder?

Ich nehme zur Zeit orthomol immun, hilft mir zur Zeit aber nur bedingt. Meine Magenschmerzen sind aber verschwunden

Fvit&H]ealthxy


@ Kapuzinerkresse

wieder mal danke für die ermunternden Worte.

Wäre es doch nur mein NNH Problem :( Hatte das nun im Wechsel seit der OP, erst NNH krank 1-2 Wochen, dann in dem Bereich gesund und dann Gelenkschmerzen, Schweißausbrüche, totale Müdigkeit, als das weg war fing das NNH Problem wieder an ":/

Und jetzt will ich das alles eben mal klären und reinen Tisch haben :)

Heute morgen hat mir die Brust und Lunge schon wieder total weh getan, NNH ebenso.

Oje Leute :(v Bin mal wieder ne runde schlafen, machts gut!

A~lf rOr.no


Pfeiffer-Drüsenfieber bzw. Epstein-Barr-Virus ist hier echt ein heißer Tipp. Die ganzen Symptome treffen bei mir zumindest zur Gänze zu. Ich werde das jetzt mal überprüfen lassen. Zu welchem Arzt sollte ich da am Besten?

C5arawmala


Hallo Ralf Orno,

das Orthomol imun hat im Grunde eine gute Zusammensetzung. Vitamin D ist aber extrem niedrig dosiert. Mein Vater bekam, wie schon erwähnt, 10.000 i.E. in der Woche in einer Kapsel. Am Besten lässt sich Vitamin D in Tropfenform einnehmen. Man kann es über das Internet bestellen. Ein Tropfen sind meist 200 i.E.. Um Mängel auszugleichen soll man 2000 bis 3000 i.E. am Tag einnehmen, also 10 bis 15 Tropfen am Tag. So ist die Empfehlung des Laborarztes, wenn er einen Mangel nachgewiesen hat. Allerdings sollte man den Wert auch regelmäßig überprüfen lassen.

Ich frage mich jedoch wie bei Orthomol imun das Selen, Zink, Eisen und Kupfer aufgebaut sind. Normalerweise kann man diese Stoffe nur zusammen in einer Tablette einnehmen, wenn sie unterschiedliche Verbindungen haben, wie Natriumselenit, Zinkpicolinat, Eisenfumarat und Kupfergluconat.

Würden zum Beispiel Kupfergluconat und Eisengluconat zusammen gegeben, dann gehen sie gegenseitige Verbindungen im Darm ein und stehen dem Körper nicht mehr zur Verfügung. Gleiches gilt für Natriumselenit und Vitamin C, Natriumselenit und Zinkgluconat, Zinkgluconat und Kupfergluconat.

A(lf BOrnxo


weißt zu zufällig den Namen des Produktes? Im Internet finde ich einige Tests, die nicht wirklich auf die Nährungsmittelergänzung bauen, sondern eher auf Vitamin D Arzneimittel.

Puh, mit den Vitaminzusammensetzungen bin ich überfragt. Ich versuche auch eigentlich, nicht zuviel zu kombinieren, sprich 2x täglich das Orthomol, Zink+Eisen Tablette 2x täglich, zwischendurch basisches Getränk und ansonsten nur viel Tee. Alles gleichzeitig einschmeissen hilft glaub ich wirklich nichts bzw. bringt mehr durcheinander

H&in:atxa


Hier die Zutatenliste für das Orthomol immun Granulat:

[[http://www.orthomol.de/desktopdefault.aspx/tabid-90/137_read-95/]]

beim zurückgehen auf der Webseite findet man auch die Zusammensetzunge für die anderen Darreichungsformen, weiss ja nicht ob er das Granulat nimmt oder die tabletten/kapsel-Kombi oder die Trinkfläschchen.

EShem9aligDer NutSzer (#t325731)


Ich finde die ganzen Orthomol Produkte viel zu teuer für das was da drin ist .... da gibt es ech günstigere Sachen die das gleiche können oder auch nicht ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH