» »

Nnh-OP, nun nach 3 Monaten Immunsystem immer noch zerstört

Ael$f Orxno


@ Hinata

ich nehm das orthomol immun pro für den Aufbau nach Antibiotikatherapie!

@ Mellimaus21

ja ich habe früher eigentlich immer aufs Basica geschworen, nur das hilft mir zur zeit überhaupt nichts.

Efhemalige:r N-utzer# (#3x25731)


Also ich halte von dem ganzen Orthomol Scheiß nichts. Das ist einfach nur sau teuer und kann auch nicht mehr als andere Sachen

H9inaxta


Meine Erfahrung sagt was anderes, aber das muss ja jeder für sich selbst wissen.

Und etwas was "genau gleich" wie das Orthomol ist, aber erheblich günstiger, gibt es nun mal nicht. Nicht mit der gleichen Zusammensetzung und den gesamten enthaltenen Mikronährstoffen.

Zum Vitamin D:

Die Tropfen (Vigantol-Öl) sind verschreibungspflichtig. Statdessen kann man sich die einfachen Vigantoletten besorgen und wenn man 2000-3000 IE / Tag braucht, kann man auch ruhig 3 tabletten über den Tag verteilt nehmen. So spart man sich das Rezept.

Eihema:lige,r Nutzedr (#325m731x)


Kann ja jeder selber entscheiden wofür er sein Geld ausgibt, mir ist es das nicht wert, egal welches Orthomol Produkt ;-)

FCit&H_ealthy


@ Mellimaus21

Eben, das von DM tuts auch^^ und kostet die Hälfte, ist bis auf ein Wert total identisch.

@ Alf Orno

Pfeiffer-Drüsenfieber bzw. Epstein-Barr-Virus ist hier echt ein heißer Tipp. Die ganzen Symptome treffen bei mir zumindest zur Gänze zu. Ich werde das jetzt mal überprüfen lassen. Zu welchem Arzt sollte ich da am Besten?

Wie kann man das prüfen lassen? Habe jetzt schon 2 Bluttests gemacht und 10 Ampullen Blut wurden mir insgesammt innerhalb 3-4 Wochen abgenommen, glaube der Arzt hasst mich langsam :D

@ all

Habe einen sehr leichten Vit D3 Mangel, arzt sagt das ist noch okey, habe mal trotzdem in der apo eine packung d3 mit 100stk zu je 1000IE geholt, werde wohl 1-2 täglich nehmen .

Anderen Werte bekomm ich erst noch wie hgh und STH etc.

KQapuz4in_erk3resse


wie hoch ist denn dein Vitamin-D-wert @ Fit&healthy?

vielleicht hat dein arzt ja dein blut auch auf epstein/barr-Virus untersuchen lassen?

das problem ist, dass es meines wissens keine behandlung dafür gibt außer solchen unspezifischen dingen, wie ruhe, gesunde ernährung etc.

Fgit&VHeaalthxy


@ Kapuzinerkresse

wurde mir nur am Telefon zugeteilt, iwas mit 20, glaube 21 ca.

versuche jetzt jedoch noch ein Termin beim Endokrinologen oder Urologen zu bekommen, was er meint, weil ich komme damit echt nicht mehr klar obwohl ich mir hier schon das Paradies mache mit Früchten, basischen Säften (multi vitamin ohne säure) allen sorten tees, leckeres gesundes gemüse etc...

F<it&GHeaElthxy


Oh nein ":/ Habe vergessen bei unserem Fax nachzusehen, Arzthelferinnen haben es gefaxt da steht nun aber 63nmol/l und kein Vergleichswert? Hat er sich eventuell verlesen? (sind nur die vorläufigen werte, also alles unsauber vom labor zugefaxt bekommen)

gruß

Fqit&1Healxthy


aber eventuell habe ich das ergebnis stark verfälscht weil ich bis zum abend davor ein vitaminprparat nahm das vitamin D beinhaltet und das schon seit 1 1/2 wochen bevor die blutabnahme war konsumierte?

oje :-D was ist da bloß in mir drin

F{it&oHea~lthxy


waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas?

wieso steht neben meinem namen: "klinische angaben: wachstumsstörung" ???

jetzt versteh ich die welt nicht mehr

K a1puzine7rkressxe


@ Fit& Healthy

wahrscheinlich muss der arzt da einfach etwas zur begründung hinschreiben...mach dich da mal nicht verrückt.

sei mir nicht böse, aber ich habe langsam da s gefühl, dass du aufpassen musst, dass du dich nicht verrückt machst.

versuche doch erstmal diese NNH-geschichte zu bessern und nicht so viele andere baustellen aufzumachen, das kostet dich so viel kraft.

wie sehr sich das auswirkt, dass du vitamin D vor der blutabnahme genommen hast, weiß ich leider nicht.

F5it&Hkeajltlhy


Ja tue ich bestimmt, merke ich auch :-D Tut mir Leid.

Wenn ich nasenspray nehme und es dann durch die nase hochziehe, bekomme ich auf einmal schreckliche kopfschmerzen, ist das normal?

F&it&Hzealtxhy


HNO Ärztin sagte heute, NNH fast frei, nur noch ein bisschen zu,kein Vergleich zu Montag

Antibiotikum mit meiner Theorie also vollkommen richtig gewesen, bin stolz auf mich :)

Ärztin hat aber auch einen super Job geleistet da sich mich ausfragte wann ich zuletzt AB nahm und noch einmal genau nachgeschaut in den Tiefen meiner Nase und ganz wenig Eiter entdeckt, Theorie das Bakterien da sind, mein Körper sie aber lange Zeit in Schach halten kann, sie iwann aber ausbrechen und es dann akut wird, dann nach viel Erholung mein Körper sie wieder zurückdrängt aber die immer da waren also richtig

Danach noch eine Elektro Akupunktur, dauert 1min, Kosten 45euro gegen Heuschnupfen (hatte ich früher sehr stark, jetzt nur noch "5" auf einer Skala "1-10", ich halte eigentlich nichts von sowas doch heute nach der AkuPunktur hatte ich sehr starke Heuschnupfen Symptome, Augen juckten sehr stark, nase läuft immer mit sehr flüssigem Schleim, bin auf jeden Fall zufrieden Nehme weiter meine Medikamente diese + kommende Woche damit es perfekt wird und nicht nur gut, Nasenspray mit Meersalz (Emser Nasenspülsalz) + abgekochtes Wasser + Manuka Honig darf ich ja immer nehmen ohne Schäden zu bekommen, oder? Wenn ja dann nehme ich es mal die nächsten 1-3 Monate noch weiterhin.

Nase fühlt sich seit der AkuPunktur wieder verstopft an aber es kommt kein gelber Schleim mehr, nur noch flüssiger weißer.

Meerrettichkraut und Kapuzinerkresse ist angekommen (gemahlen) gleich mal in ein Glas wasser und vermischt, 1:3,schmeckt gewöhnungsbedürftig aber man hat das Gefühl wenn man daran riecht dass man besser Luft bekommt.

Werde das mal die nächsten 1-2 Monate testen, falls ich dadurch gesund bleibe werde ich Daueranwender.

Ebenfalls konsumiere ich seit gestern Vitamin D3 1.000 IE 1x täglich.

Ich danke euch für die sehr wertvollen Tipps, ich stelle mir momentan eine Liste auf was mir geholfen hat und werde es mal uploaden, vllt könnten wir das alle machen und zusammen fassen dann müssten Neulinge die daran erkranken/erkrankt sind nicht die 700+ Seiten durchlesen sondern könnten gleich die Listen abgehen was sie schon versucht haben und was nicht, ich hätte mich da am Anfang riesig gefreut .

Ab zum Urulogen, erstmal in ein Becher pinkeln bei der Aufnahme ??? naja mir wars egal, fand es nur lustig weil ich eig wegen anderen Sachen zu denen bin, dann zum Arzt und meine Liste abgegeben mit den Beschwerden, er sagte es sei ein starker Verdacht auf mangelndem Testo, Blutwerte gegeben, er sagte mir es sei arg komisch für ein Mann in meinem Alter, danach habe ich mich blank gemacht und er guggt sich alles an und checkte mich mit ultraschall ???

Ich hatte einen Verdacht auf Testosteronmangel und nicht auf Gebärmutterkrebs oder zu kleine Hoden :(v Aber danke der Nachsorge an ihn :)= Dann wieder geredet, "ihr Körper neigt nicht zu Fettsucht blabla und die typischen Symptome mit zu wenig Männlichkeit (Beinhaare,Haare auf der Brust), Muskeln sind vorhanden."

Was für ein Held, ich mache ja auch seitdem ich 14 bin Kraftsport und gehe in diverse Vereine, davor war ich "shredded" und jetzt eben 15% Körperfett, bin zwar noch durchschnitt damit aber davor hatte ich eben viel weniger Fett. Und die Muskeln haben sich sehr rasch, auch trotz Krankheit abgebaut., habe ihm das alles gesagt.

Dann kommt er wieder mit "Die Symptome sprechen eindeutig für einen Testosteronmangel"

Ich: "Meine ich auch, es ist für mein Alter also zu gering"

Er: "Ja, normal ist das nicht und sie haben ja diese Symptome"

Ich: "Also habe ich einen Testosteronmangel, was kann man dagegen tun?"

Er: "Nein sie liegen nur im unteren Normbereich!"

Ich: "Aber gerade sagten sie doch es sei zu wenig für mein Alter?"

Er: "Sie liegen im unteren Normbereich, das ist vollkommen okay."

Ich: "Aber mit dem Alter nimmt es doch ab?"

Er: "Ja, da haben Sie Recht."

Ich: "Und da ich ja im unteren Normbereich liege werde ich also im Alter einen zu niedrigen Testosterongehalt haben?"

Er: "Wahrscheinlich ja, aber ich weiß nun nicht wieso Sie diese Symptome haben wenn sie einen Testosterongehalt in der Norm haben. Kommen Sie in ein paar Wochen wieder dann testen wir ihr Testosteron erneut."

Ich: "Also soll ich jetzt mit den schweren Symptome die nächsten Wochen auskommen ohne das was unternommen wird."

Er: "Ja, mehr kann ich jetzt auch nicht tun. Bis dann mal."

Ich bin nun total verwirrt, die Symptome sind echt schlimm, es sind alles bis auf erektile Dysfunktion und zu kleine Hoden.

Schweißausbrüche, Konzentrationsfähigkeit schlecht, innere Hitze, Depressionen (ein bisschen) sind für mich am schlimmsten da ich in die Schule gehe und mich schäme wenn ich lerne und danach nicht mehr viel weiß (1 Jahr zuvor hatte ich 15 Punkte in Vokabeltests (ist eine 1+) als Durchschnitt und nun lerne ich und kann mir vielleicht noch 3-5 Vokabeln merken, dann noch die Schweißausbrüche die mega peinlich sind weil das Tshirt durchnässt ist und ich meinen Schweiß rieche, bei 21 Grad im Tshirt und ich schwitze gleich viel wie nach 2 Stunden Joggen :°( Ich kann mich nicht mehr konzentrieren, wenn mein Lehrer mich aufruft und nach einer Antwort frägt habe ich oft keine Ahnung mehr, mein Kopf pocht total und ich schäme mich sehr dafür.

Auch finde ich es sehr schade dass ich in ein paar Wochen wiederkommen soll zum Urologen damit man wieder einen Testosterongehalt bestimmt und er dann wieder im unteren Normbereich liegt, ich wieder Geld dafür zahlen muss und mir wieder nicht geholfen wird ":/

Jemand eine Ahnung was ich tun kann? :-o

Gute Besserung an alle Kranken da draußen :)*

EnhemSali5ger 1NutzerF (#325731x)


Vielleicht solltest du zum Testosteronmangel einfach in einem anderne Unterforum nochmal einen neuen Faden aufmachen, ich weiß nicht ob das Thema so viele im HNO Forum suchen ;-) ;-D

F5it&Heaplthy


@ Mellimaus21

Hab ich auch nebenher noch :)

Aber kann ja sein das kommt von der NNH Entzündung, deshalb auch nochmal hier gepostet ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH