» »

Nur Husten, sonst nichts?

H`apRpy Bxanana


3 Wochen sind doch völlig normal wenn es einen mal heftiger erwischt, nicht jedes Mal hält sich der Körper an die Lehrbuch mäßigen 1-2 Wochen. Kein Grund gleich Panik zu schieben. @:) Ud wegen bisher einmaligem 3 Wochen Gebelle gleich an Asthma zu denken halte ich für reichlich übertrieben. Daran würde ich denken wenn du schlagartig sobald du einer hohen körperlichen Belastung nachgehst, Hustenanfälle bekommen würdest oder wenn du den Pollen ausgesetzt wärst und dann Husten müsstest.

Ich selbst habe Asthma und wahrscheinlich chronische Bronchitis. Wenn Ich Husten habe, dann huste ich wochenlang fast ohne Unterlass. 3-4 Wochen sind bei mir noch Minimum.

_CParMvati1_


@ Happy Banana

Ud wegen bisher einmaligem 3 Wochen Gebelle gleich an Asthma zu denken halte ich für reichlich übertrieben. Daran würde ich denken wenn du schlagartig sobald du einer hohen körperlichen Belastung nachgehst, Hustenanfälle bekommen würdest

Wieso sollte es übertrieben sein? Wenn man nur Husten hat und sonst keine anderen körperlichen Beschwerden, die vielleicht für eine Bronchitis sprechen würden, dann kann und sollte man durchaus auch an Asthma denken. Außerdem wurden die Hustenanfälle auch bei ihr schlimmer, wenn sie sich körperlich belastet hat.

Ich kann da auch nur aus eigener Erfahrung sprechen. Ich hatte auch mal 4 Wochen lang Husten ohne irgendwelche anderen Beschwerden; Blutbild war auch soweit in Ordnung. Am Ende bin ich wegen starker Atemnot im Krankenhaus gelandet und hatte dann die Diagnose Asthma. Ich finde es eher befremdlich, wenn das so heruntergespielt und Husten immer nur auf Infekte geschoben wird. Es kann auch immer eine andere Ursache dahinter stecken, erst recht, wenn man keine anderen typischen Erkältungsanzeichen hat.

Aber gut, wenn Lucy sagt, dass das PCT und Monozyten erhöht sind, dann tendiert es doch eher Richtung Infektion.

@ Lucy

Aber EBV ist ausgeschlossen worden, oder?

L#ucyx89


Die Wertekonstellation hat eine eventelle Reaktivierung vom EBV ergeben (aber IgM negativ), ein Zusammenhang zu dem Husten ist aber sehr fraglich. Milz ist top und Leberwerte ebenso. Eventuell also nur Zufall. Wenn, läge eine INfektion mind. 3 Monate zurück.

Heute beim Training hatte ich fast gar keine Beschwerden mehr. Habe heute aber auch 2 mal Salbutamol benutzt. Manchmal entsteht ja wohl ein Asthma, was sich nach einigen Wochen/Monaten dann wieder zurückbildet.

Zumal ich vor einigen Jahren schon wegen Belastungsasthma in Behandlung war, also etwas hatte ich diese Symptomatik schon immer.

E{maxx


Hallo Lucy89,

möglicherweise hast du eine nicht-bakterielle Reizung oder Entzündung im Lungen- oder Luftröhrenbereich. Ich hatte diese auch schon mehrmals, immer nach einer schweren Bronchitis (bzw. Lungenentzündung) zuletzt in diesem Frühjahr.

Danach blieb dann wieder der trockene Reizhusten. Den habe ich inzwischen wieder mittels VIANI (ein cortisonhaltiges Inhalationspulver) wegbekommen. Das VIANI (für 30 Tage vorgesehen) hat diesmal schon nach einer Woche Wirkung gezeigt. Ich bin meinen Hustenreiz (nach 30 Tagen Anwendung) wieder los. (Nach meinem Informationsstand steht VIANI nicht auf der Dopingliste).

Salbutamol hat mir mein Arzt auch verschrieben. Ich nehme es (als Laufsportler) nur vor Wettkämpfen oder vor besonderen Leistungstests. Es verschafft mir eine gute Atmung insbesondere beim Laufen.

Ich wünsche dir gute Besserung und ein für dich zufriedenstellendes Ergebnis beim Ironman.

L1ucyx89


Ja, so ist es bei mir auch, einmal hatte ich das schon, in 2008. Ich bin jetzt wieder normal im Training, habe hinterher auch kaum noch Beschwerden. Manchmal huste ich noch, da hör ich dann richtig wie sich was löst, war wohl wirklich eine starke Bronchitis. Aber die MOnozyten sind von 23% auf 15% in 6 Tagen gesunken, also ich bin wieder fit :D

Heute ist der erste lange Lauf, meine Form ist natürlich nicht mehr da, aber ich hab ja noch 3 Wochen :D

Ich nehm weiterhin mein Spray und salbutamol vorm Sport. Das wird irgendwann wieder.

LUucy8x9


Training laeuft wieder normal... ein Husten ab und an ist noch da... grr. Nach dem laufen huste ich schon mal ne minute... oder wenn ich viel rede... manchmal fuehlen sich die bronchien auch einfach eng an. Dass Nachwirkungen so lang dauern, hatte ich noch nie.... ansonsten ist aber alles ok, Blutbild hatte ja auch gezeigt, dass sich der Virus verabschiedet hat, was auch immer es jetzt war...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH