» »

Gehörgangsentzündung an beiden Ohren

f=rostbfiTtxten hat die Diskussion gestartet


Hi.

Ich habe an beiden Ohren eine Gehörgangsentzündung. Rechts ist es schlimmer als links. Links wurde mir jetzt ein Faden gelegt, welcher in eine Creme getränkt war, rechts nicht, damit ich noch etwas höre.... Die HNO-Ärztin meinte zu mir, ich soll von der Creme etwas auf ein Wattestäbchen tun und es vorsichtig im Ohr verteilen... Wie mache ich das am besten? Ich hab das Gefühl die Creme hängt an der Watte und dann nicht im Ohr...

LG

Antworten
fRrostAbiVtten


Ich war heute beim HNO-Notdienst (95 km fahren.. naja, was tut man nicht alles für eine Linderung). Dort wurden mir beide Ohren ausgesaugt, damit der ganze Eiter/Schmodder weg ist. Zusätzlich habe ich noch Panotile Cipro verschrieben bekommen, die soll ich jetzt 2 mal am Tag nehmen... Leider tut mein linkes Ohr nach dem Absaugen jetzt noch mehr weh als vorher :/ Mein HNO hat mit einem kleinem Röhrchen abgesaugt, das hat nicht wehgetan, aber das beim Notdienst war ein kleiner fast fingerdicker Schlauch! Das hat total gezogen. Achja, einen Tinnitus hab ich nach der ganzen Aktion auch noch... mal sehen wies weitergeht :/ Und die Ibuprofen 400 wirken nicht... Was stärkeres wollte man mir leider nicht geben... "Die reichen schon, einfach zwei Stück nehmen wenn die Schmerzen zu schlimm werden".

LMi:laNxom


hm also mit dem wattestab würde ich sagen zupf die watte ab und schmier die creme drauf, da bleibt schon genug im ohr, keine angst. aber sei vorsichtig, die dinger haben ja kanten wenn die watte ab ist. ansonsten kann ich dir raten alkohol ins ohr zu tun, wenns gar nicht mehr anders geht, das hat meine oma immer bei mir gemacht, wenn ich ne entzündung in den ohren hatte. sie hatte da so eine spezielle kräutermischung (schwedenkräuter) in alkohol, davon ein paar tropfen ins ohr, drin lassen und es wird schnell besser. alternativ gehen bestimmt auch entzündungshemmende kräuter wie kamille oder so. also wenn du keine wunden im gehörgang hast, wovon ich ausgehe, würde ich das mal probieren.

gute besserung! :)_

ftrostzbitxten


Naja, jetzt habe ich ja die Ohrentropfen und soll die Creme garnicht mehr verwenden. Das mit dem Alkohol hatte mein HNO schon probiert, das hats nur schlimmer gemacht. Hat gebrannt wie Hölle und mein Ohr war danach stärker zugeschwollen als vorher.

Danke, dem rechtem Ohr gehts auch schon besser.. Jetzt muss das linke noch heilen. Und es wäre schön dann bald normal zu hören ^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH