» »

Ohrenschmerzen nach "falschem" Ohropax-Gebrauch

40And,i4 hat die Diskussion gestartet


Liebe Leser, ich bin vor einer Woche umgezogen und habe Eingewöhnungsprobleme mit den Geräuschen in der neuen Wohnung (habe mein Leid bereits in einem andren Faden geklagt). Darum bin ich zum Schlafen auf Ohrstöpsel angewiesen.

Als ich gestern Abend eine Kugel Ohropax (dies rosane Wachszeugs) ins linke Ohr stecken wollte, habe ich das zu unsanft und mit zuviel Druck gemacht: Die Kugel hatte das Ohr quasi luftdicht abgedichtet, und mit dem Einschieben der Kugel ins Ohr entstand ein plötzliches Druckgefühl mit einem kurzen stechenden Schmerz, der schnell wieder nachließ. Nicht mehr. ich konnte heute Nacht gut schlafen, habe aber heute immer wieder leichtes "Ohrenweh", so etwas zwischen Schmerz und einem "da-ist-was-nicht-ganz-in-Ordnung-Gefühl". Ich habe weder Höreinschränkung noch Taubheitsgefühl noch Tinnitus.

Meine Frage an Euch ist die übliche, hypochondrische: Kann da (Eurer Einschätzung nach) was Schlimmes passiert sein, muss ich zum Notdienst, hat einer ne Ahnung, was das sein könnte? Ich meine, wenn das Trommelfell durch wäre, dann müsste man doch mehr merken, oder?

Danke im Voraus: A

Antworten
U<rsinxa


Da kann und ist nichts schlimmes passiert, ich nehme meist die rosaroten Ohropax Wachskugeln. Wenn sie mir nachts etwas rausrutschen, drücke ich sie im Halbschlaf feste wieder rein. Oefters habe ich am Morgen dann Ohrenweh, schubweise Schmerzen. Vergeht irgendwann im Laufe des Tages und gut ist. Sowas passiert mir seit Jahren in denen ich die Ohropax brauche immer mal wieder, meine Ohren sind gesund und die Hörfähigkeit ist normal.

4!Andxi4


UFF! Danke Ursina!! das ist schonmal beruhigend... Noch jemand..? |-o

Uprmekl831x0


Kommt mit Oropax schonmal vor. Hab ich auch hin und wieder .. Aber warum benutzt man diese Wachsteile? Die sind doch total ätzend :D

UQrsi<na


Weil Oropax so in etwa die einzigen Teilers sind die den Lärm abdämpfen.

UTrsixna


und alles andere in meinem Ohr nach einmal drehen rausrutscht.

4hAndxi4


Danke auch Dir Urmel, ja, geht mir auch so, Ohropax-wachsdinger sind zwar ein bisschen eklig, aber auch die einzigen wirklich effektiven, die ich bisher getestet habe.

4LAndix4


ist übrigens alles wieder gut – ohne HNO. Danke nochmal, bin zur Zeit umzugsbedingt übernervös, da tut so ne Beruhigung sehr sehr gut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH