» »

Meine Ohren "atmen" mit, gewisser Unterdruck

C!hrIiis9x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

Ich habe zu dem Thema zwar schon ähnliche Themen hier im Forum gefunden, jedoch alle nicht passend auf mein aktuelles Problem.

Und zwar höre ich momentan in bestimmten Situationen immer mein eigenes Atmen im Ohr (rechtes). Besonders stark ist das beim Krafttraining nach schweren Sätzen. Nach 5 Minuten klingt es zwar wieder ab aber mich stört es trotzdem und seit letzter Woche kommt es mir so vor als ob das auch im Alltag so ist.

Am Montag war ich dann mal beim HNO und er meinte das dies nur von verstopften Ohren kommen kann (kam mir jedoch sehr unsympathisch rüber).Er hat sie dann kurz ausgesaugt aber das Problem ist trotzdem noch vorhanden beim Training.

Ein Druckausgleich (Nase zu halten, Mund zu und dagegen pusten) hilft nur kurzfristig. Habe das aber auch nicht immer im Alltag, sondern meist nur kurz.

Schmerzen habe ich ebenfalls keine, es fühlt sich einfach nur sehr störend an. Im Training dann auch beim sprechen. Beim einatmen fühlt es sich dann so an als ob das Ohr was hineinziehen würde (Luft in der Art). Der Druck scheint auch auf beiden Ohren nicht gleich zu sein.

Mir geht das momentan nicht mehr aus dem Kopf da es wirklich extremst störend ist. Werde denke nochmal einen Termin bei einem anderen HNO machen und ihn darauf ansprechen aber vielleicht könntet ihr mir vorher schonmal helfen bzw. sagen woran das liegen könnte ? Vielleicht hat der ein oder andere ähnliche Probleme.

Bin über jede Antwort dankbar!

Grüße Chris

Antworten
C>hriis`9{3


Habe es inzwischen eigentlich nur noch bei sportlicher Aktivität, was jedoch dann meist kurze Zeit nach dem Training wieder weg geht. Jetzt im normalen Alltag merk ich es nicht mehr, war sicher auch mitunter Kopfsache wo ich mich zu sehr darauf konzentriert habe.

Würde aber trotzdem gerne wissen ob ich das beim Sport irgendwie weg bekomme. Nochmal zum HNO ? Hat keiner einen Rat an was es ungefähr liegen könnte, sodass ich dann mit dem Thema mal beim HNO nachfragen kann ?

C>hriLis93


Nachdem ich mich nicht mehr so darauf konzentriere merke ich es eigentlich nur noch beim Training. Direkt danach ist es wieder weg, bzw. wenn ich mal 2-3 Minuten Pause mache.

Würde aber trotzdem gerne wissen woran das liegt ? Keiner eine Idee ?

B%romb`adegxs


hm... also bei mir ist es fast ähnlich... manchmal sehr laute Ohrgeräusche (ohne Training)...

mir wurde gesagt, Nebenhöhlen verstopft, krumme Nasenscheidewand. Ich soll Nasenspühlungen machen. Leider hilft das auch nix. Ich gehe die Woche dann auch wieder zum Doc deswegen, weil ich inzwischen denke ich bin fast taub.

Grüße Bromi und sorry, dass ich dir auch nicht helfen konnte

N:at{haQlyxa


Ich kann mich nur als Leidende mit einreihen, aber auch nicht helfen. Grad heute beim Wandern, wenn ich mich anstrenge, kommt der Fehldruck besonders. Habe richtig Schiss, wenn ich dann aus der Flasche trinke, weil das Schlucken oft den Druck dann noch ungünstiger verändert. Man kann Glück oder Pech haben beim Trinken.

Das liegt alles an den Ohrtuben.

C\hriixs93


Trotzdem danke für eure Antworten. Es ist halt nur bei Anstrengungen und dann auch bei kurzer Ruhe wieder weg. Echt komisch. Beim trinken habe ich jedoch keine Probleme.

Solange es nicht schlimmes ist und irgendwie schlimmer wird kann ich das dann schon so hinnehmen.

Hab schon manchmal dran gedacht das es von meinen Heuschnupfen kommen kann, eine Art von Asthma ":/

sDalzu~s


Konntet ihr etwas herausfinden ? Ich habe genau das selbe Problem. Wenn es im Sport anstrengend wird kommt direkt dieses Gefühl. Momentan habe ich auch ein enorm komisches gefühl im Ohr.

Außerdem ist mir aufgefallen wenn ich wenig trinke tritt dieses Gefühl viel häufiger auf. Dann auch auf dem Weg zur Arbeit etc.

Mein HNO Artzt konnte mir auch nicht helfen :°(

Es wäre toll wenn ihrgend jemand mir dazu noch etwas mitteilen könnte. Würde dieses Problem gerne beheben. Oder wenigstens abklären lassen worum es geht ? Habe Angst Sport zu machen und diesen Zustand dauerhaft zu haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH