» »

Sehr tiefe Frauenstimme - was dagegen tun?

uBm6bre>lla1x7 hat die Diskussion gestartet


Ich, weiblich, 18 Jahre, habe eine sehr tiefe Stimme. Es ist nicht nur so, dass sie tief ist, sondern sie ist auch relativ dunkel und tönt sehr männlich. (Viel tiefer als die Stimme von Hildegard Knef oder Barbara Stoll...) Ich leide sehr darunter und deshalb meine Frage an euch: Was kann man dagegen tun?

Antworten
MzaKy34x1


Habe ich auch, wenn ich einen Hashi-Schub habe! Aber ich leide nicht darunter! *:)

So manche glockenklare "flötenhafte" Stimme hört sich einfach nur tussig an, daher würde ich gar nicht so klingen wollen. :-D :p>

Hxoneqy_Bu3nnyx91


Sei doch froh! Ich hab ne totale quäkestimme und würde sie nur zu gerne gegen eine tiefere stimme mit Ausdruck tauschen x:)

kuamiTkaze


Ach, sei doch froh! Ich wurde am Telefon auch schon ein paar Mal für einen Mann gehalten; eine tiefe Stimme klingt für mich viel angenehmer als eine hohe Piepsstimme.

J;ohannta84


Da kann man leider nix dran ändern, ich habe auch so eine Stimme und mag sie absolut nicht.

So Piepsstimmen finde ich aber auch ganz schlimm.

Ich glaube, niemand mag seine Stimme wirklich.

Azle/onxor


Vielleicht mit Sprechunterricht? Männer die sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen lernen doch auch oft höher zu sprechen.

E+inQ"uerd8enker


@ umbrella17,

wenn du schon etwas älter wärest und immer noch diese Stimme hättest, dann würde ich dich fragen, ob du meine Freundin werden wolltest.

LG

S%enaxy


Ich habe auch eine eher tiefe und manchmal dazu eine krächzige Stimme, die durch ein Reinke-Ödem ausgelöst wird. Meine Stimmbänder sind belegt und können dadurch nicht richtig schwingen. Das löst bei mir die tiefe Stimme aus. Operativ ist es zwar zu beheben aber bei Rauchern eher sinnlos, da es nur eine Frage der Zeit ist, daß es zurückkommt. Hätte eh Angst mich an den Stimmbändern operieren zu lassen und habe dann sehr viel lieber meine tiefe unverkennbare Stimme ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH