» »

Leben mit der Schwerhörigkeit und Hörgeräten

dmjfraPnzi


Ja es gibt auch von den Billigeren solche Geräte, ob es solche Geräte als Kassengerät gibt weiß ich jetzt nicht, aber das sollte der Akustiker wissen.

KIathDy19x80


Hi,

ich möchte ja gar kein Kassengerät, aber eben auch keins, bei dem ich 2000 -3000 zuzahlen muss. Wäre ja egal wenn ich Geld ohne Ende hätte, aber das hab ich nicht :°(

LG

A*pysrvexna


Ich komme gerade vom Akustiker. Er hat mir für mein Problem (zentrale Schwerhörigkeit und Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörung) ein Gerät (für ein Ohr) mit 685 Euro Zuzahlung empfohlen. Das ist ein Gerät mit Programmautomatik, das sich automatisch auf die Hörsituation einstellt.

Die noch teureren würden preislich in eure Klasse gehen, aber das ist bei mir nicht notwendig. Das wären Premiumgeräte und Geräte mit Vollausstattung.

Bei mir ist das Problem, dass ich in vielen verschiedenen Situationen schlecht höre (wenn jemand leise, in die andere Richtung oder nuschelig spricht, wenn jemand im Nebenraum spricht, wenn eine Geräuschquelle in der Nähe oder im Hintergrund ist.) Gar nichts höre ich, wenn ich direkt an der Geräuschquelle stehe (Wasserhahn, Zahnbürste im Mund). Daher hat er mir das mit der Programmautomatik empfohlen.

Schirmchen kann ich keine nehmen, da mein Hauptproblem der Störschall ist und in diesem Fall braucht man das Ohrpassstück, um den Schall zu mindern.

Er hat auch nochmal verschiedene Hörmessungen gemacht, aber es ist ungefähr das gleiche wie beim HNO. Ich habe rechts erst bei 65dB 100% Sprachverstehen und links bei 55dB.

Jedenfalls gab es bei meinem Akustiker anscheinend ordentliche Geräte (Mittelfeld) zu einem akzeptablen Preis.

NKalAa8x5


Klingt ja toll! Hast du schon Testgeräte bzw. wann bekommst du sie? Bei mir ist es morgen soweit :)=

A\pyrexna


Ui, da bin ich sehr gespannt, was du erzählst.

Bei mir müssen jetzt erst die Ohrpassstücke angefertigt werden, das dauert ca. eine Woche. Ich muss aber ab Mitte September für 10 Tage ins Krankenhaus und wahrscheinlich überschneidet sich das mit der Anfertigung. Dann muss ich zum Probieren warten, bis Ende September, bis ich wieder zuhause bin :°( .

N*ala8x5


Ein netter Herr aus dem Schwerhörigenforum hat mir noch mit der Arbeitsplatzbeschreibung geholfen :-D Jetzt hab ich alles beisammen.

ASpyre*na


Oh toll, das ist super. Ich wünsche dir damit viel Glück. Hast du dich schon entschieden, ob du deinen Chef informieren möchtest?Bis nachher ;-) .

dwjfraxnzi


Wünsch dir für das KH alles gut Apyrena. Hast du farbige Ohrpasstücke oder die normalen? Ich hatte mit 12 Jahren rot/gelb und später dann durchsichtig mal mit gold/silber Glitzer dann wiederum blau/lila glitzer jenach dem was gerade machbar war.

Für mein CI hab ich auch ein Ohrpasstück damit der Sp nicht runterfällt beim Sport und das ist bunt und in der form wie ein kleiner Hund mit Strasssteinchen.

AJpyraeKna


Ich habe mir fürs Ohrpasstück durchscheinendes rosa und rauchglaslila ausgesucht. Fürs Gerät nehme ich wahrscheinlich rot oder evtl. einen schönen dunklen braunton.

Auf jeden Fall freue ich mich schon darauf und hoffe sehr, dass ich dann besser hören kann. Es nervt ziemlich, dauernd nachfragen zu müssen oder den Leuten hinterherlaufen zu müssen oder einen Teil nicht mitzukriegen.

Das mit dem Hund ist ja COOL!!! Sowas hatten die da nicht.

N{aEla8x5


Da bin ich :-) ausgerüstet mit meinem Phonak V70 ;-D

Ich hab jetzt noch die Schirmchen und derzeit keine Rückkopplung zu merken, nur wenn ich selbst rufe klingst blöd :-|

Beim heimgehen jedenfalls hab ich schon gemerkt dass sich viele Töne wesentlich realistischer anhören als mit dem alten Gerät. Also besonders technische Geräusche (Hupen, Kaffeemaschine usw.) haben immer sehr blechern geklungen, das ist nun besser.

Das Richtungshören ist viel besser. Beim alten hatte ich manchmal so Situationen dass ich denk jemand ist direkt hinter mir und redet und ich dreh mich um und der Typ ist 20 m weg, und gleichzeitig kommt direkt wer von links aus einem Hauseingang und ich merk nix. Also manche Sachen waren einfach natürlich "nah" zu hören.

Nächste Woche Donnerstag hab ich meinen nächsten Anpasstermin und soll mir bis dahin alles notieren. Jetzt in erster Linie kommt mir alles mal viel lauter vor und ich habe etwas Kopfweh ... ähnlich wie bei der Anpassung vor 6 Jahren, aber das legt sich bestimmt.

Ich würd gern Fotos zeigen, aber mein Handyakku scheint tot. Das hol ich aber nach.

A<pyrmexna


Au ja, Fotos sind immer gut. Ich muss mal schauen, dass ich das auch hinkriege, dann schicke ich auch ein Foto.

Bis auf das Lautheitsproblem hört sich das doch sehr gut an. Kann man das noch einstellen?

Das ist jetzt das günstigste Gerät von den dreien, oder? Welche Zuzahlung hättest du da?

dPjf"ranzi


Ich probier morgen mal ein Bild zumachen um den Hund zusehen braucht man schon etwas fantasie, sieht halt so aus wie die Hunde die die so Leute bei so Kindernachmittagen aus den langen Luftballons machen.

Es kommt halt leider sehr darauf an was das jeweilie Labor anbietet.

AzpywreSnxa


Ja ich bin sehr gespannt darauf... die Luftballonhunde kenne ich, die sind sehr lustig. Wir haben die auch schon selber gemacht.

N]azla85


Hab gard versucht selber Fotos zu machen aber klappt nicht ;-D

A2pyrfena


Schade! Wie findest du die neuen Geräte bis jetzt?

Ich habe bei meiner Kasse nachgefragt (= Beihilfe), die zahlen sogar 1500 Euro pro Gerät. Da muss ich wahrscheinlich kaum was zuzahlen :)^ !!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH