» »

Enormer Druck auf dem Ohr beim Tauchen, Abhilfe?

A+ugu8stxus


Nunja Gewebe wird mit den Jahren unflexibler, kleine Verletzungen können Vernarbungen verursachen.

Beides bedingt kann durch die geringere Flexibilität eine erhöhe Druckempfindlichkeit auslösen. Auch als Kind geht der Druckausgleich nicht automatisch (in der kurzen Zeit bei dem Druckunterschied). Ich hab auch als Kind weniger Probleme gehabt als jetzt.

Wie Lord Hong geschrieben hat: Salzwasser und Süßwasser sind nicht soo sehr verschieden. Nimmt man mal Temperaturabhängigkeit heraus, so sind es typischerweise etwa 3%. Da die Dichte linear in die Druckberechnung eingeht, kann das nicht den Unterschied ausmachen.

Außerdem: Es ist doch bereits ein guter Tipp, dass man bei einer Aktivität etwas beachten muss, um die Verletzungsgefahr und Langzeitfolgen zu verringern, oder?

Man kann auch bei Ärzten den Druckausgleich üben, manche machen das falsch, bei verschiedenen Leuten funktioniert das acuh unterschiedlich gut je nach Methode.

N7ur!arihxyon


Und genau diese Verstopfungen werden ausgemessen. Und die neuesten Methoden/Verfahren sind eben, dass man nach durchgemachten HNO Problemen inzwischen weiß, dass die Eustachsche Röhre, die schließlich für den Druckausgleich zuständig ist (und nix anneres) meist verklebt oder verstopft ist. Ich drehe mich hier im Kreis.

Quatsch. Ich weiß nur, dass irgendwas verstopfen kann. Was, wie und wie es hieß, das weiß ich auch erst seit deinem Post. In Sachen Ohren bin ich nicht bewandert :-)

E#hemaligePr Nutzer' (#39\594x1)


Vom Thema mal völlig abgesehen und rein aus Interesse: Hast du denn mal irgendwo eine Art Apnoekurs gemacht, Incognito? Könnte mir vorstellen, dass dir das gut gefallen würde, wenn sich das Problem mit deinem Ohr wieder gelegt hat. @:)

Und ob! x:)

Aber dann ohne Gewicht und bestimmte Zeit sondern einfach Just for fun an der Leine. Leider geht das in Deutschland nicht, da muss man schon in die Karibik oder so :)

Ddiffikcutltyx.


Mhh ja, gut möglich, beim VDST wirst du vermutlich schon einen richtigen Kurs mit Zeit usw. machen müssen... ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH