» »

Kurzes Brummen Vibrieren im Ohr

R1icuo x28 hat die Diskussion gestartet


Hi leute ich habe ja schon länger ein Problem mit meinen linken ohr da ich dort einen tinitus habe war deswegen auch beim HNO Arzt er hat da nix gefunden nun gut habe mich also damit abgefunden :)z

Nun zum Problem ich hatte gerade eben im rechten ohr also mit dem wo ich keine Probleme habe ein kurzes Brummmen Vibrieren was kann das sein es war nach ca 20 sec wieder weg kann das eine kurze durchblutungsstörung gewesen sein? :-o

Antworten
mToonCn<ighxt


kann gut möglich sein. So kurze Geräusche im Ohr kennt jeder.

RiicSo x28


Hi aber sowas hatte ich noch nie

m(oonnxight


Das kann viele Ursachen haben. Zu wenig Flüssigkeit, viel Stress oder einfach mal so. Solange das wieder weg geht, ist das alles kaum der Rede wert ;-)

RQicto r2x8


Hi ja ist zum glück wieder weg :-) an der flüssig keit kanns net liegen trinke mehr als 3 liter am tag kann sowas auch vom nacken kommen da ich heute wieder totale nackenschmerzen habe :-(

m>oonnOight


Kann auch sein. Verspannungen der HWS lösen gerne mal Tinnitus aus.

N9al3a8x5


Wie gehts der Schildi? Ich bekomm das nämlich öfters wenn ich in die Unterfunktion abrutsche und die Dosis geprüft gehört.

R`i2col 28


Hi schildi ist ok bei mir war erst vor 3 wochen beim NUK ;-) hm dann denke ich mal das es mit dem nacken hws zu tuhn hat da mir heute alles weh tut im nacken ;-) werde das Monatg mal meinen Physiotherabeuten berichten mal sehen was der dazu sagt hab ja montag wieder ne behandlung :-)

War nur tierisch erschrocken weil das voll laut brummen tat also ists laut eurer meinung nix schlimmeres wenns noch mal vorkommt werde ich wohl noch mal beim HNO anklopfen!

AEleSx379


Ich habe seit 10 Monaten ununterbrochen einen zermürbenden Brummton im Ohr. HNO und Orthopäde fanden nichts.

Durch einen Arbeitsplatzwechsel viel Stress gehabt und dann Ende letzten Jahres krank geworden. Seitdem kommt der Ton immer wieder. Einfach widerlich... Jeden Abend und jeden morgen dieser Ton. Bin sonst körperlich fit. Laufe jeden Tag, nehme Magnesium...

c]oxlif)loQr


Ich habe schon seit vielen Jahren Tinnitus, bis vor kurzem nur links einen sehr hohen Pfeifton. Der ist permanent da.

Seit ein bis zwei Monaten hat sich rechts ein tiefer Brummton dazugesellt. Den habe ich aber nicht immer, nur so ein bis zwei Mal am Tag so eine halbe Stunde lang. Zum Glück, denn der "LKW im Ohr" ist schwerer zu ignorieren als die "Disco" ;-) .

Bei mir hat auch kein Arzt was gefunden und ich habe mich mit meinen mittlerweile zwei "Männern im Ohr" abgefunden :-/ . Nützt ja nix :-| und es gibt schlimmeres :)z .

Rico 28

Ich drück dir die Daumen, dass der Brummton nicht wieder kommt :-) .

A2lEex6379


Einen Tinitus habe ich seit der Bundeswehr. Damit hab ich aber keine großen Probleme. Aber dieses brummen ist zermürbend. Ich weiß nicht, ob ich schon depressiv bin, aber meine Mundwinkel sind weiter unten als die von Angela Merkel... Den ganzen Tag... Ich weiß nicht, wofür ich diese Strafe erhalte.

Reicox 28


Hi Tinitus habe ich auch im linken ohr aber an den habe ich mich eigentlich gewöhnt :)z nur dieses ekelhafte Brummen gestern abend ist absolut hässlich ich dachte gestern ich kipp jetz glei um so komisch war das ;-D naja hoffe das passiert nich noch mal %-|

@ Alex mich würde auch mal Interesieren wo her diese geräusche kommen klingt manschmal voll gefährlich gute besserung @:)

ATle[xh379


Danke danke für die Wünsche.

Wenn ich das nur wüsste... Es gibt so viele Aussagen und Empfehlungen.

Seit vier Tagen ist das Brummen ununterbrochen da. Nun habe ich heute morgen mal zwei Aspirin genommen und jetzt ist es weg. Also was soll es sein, wenn es (vermutlich) durch Aspirin verschwindet? Durchblutung? Entzündung?

Nsalpa85


Dann ist es die Durchblutung. Aspirin ist blutverdünnend. Sprich deinen HNO mal auf Infusionen an, bzw. bekam ich Tabletten (Vasonit) Die sollen die Ohrdurchblutung steigern.

RDi+cov 28


wenn es die Durchblutung sein könnte bei dir trinkst du eigentlich auch genug? denn zu wenig flüssigkeit macht dein Blut dicker ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH