» »

Strengen Geruch in der Nase ! Hilfee!

T;raVbzxon hat die Diskussion gestartet


Ich hoffe ihr könnt mir behilflich sein

Ich habe das problem schon seit einem jahr und es wird von zeit zur zeit schlimmer

Ich habe einen unerträglichen geruch in der nase wodurch ich dann auch genau so schmecke wie ich etwas rieche.

Der geruch ist schwierig zu beschreiben da es durch allen möglichen beeinflusst wird zb parfümgeruch verglichen mit essen oder sonstiges riecht dementsprechend anders

Es löst auch schmerzen bei mir im gesicht aus wenn ih plözzlich diesen geruch kriege sowie schwindelgefühle etc

Ich habe dadurch schon mehrere kilos abgenommen da ich einfach nichts zu mir nehmen kann

Behandlungen :

- allg. Arzt = antibiotika

-uniklinik= nasensalbe , nasenspray , nasenspülung

-hno = antibiotika ,nasenspray, abstrich(bakterien)-ohne befund, ultraschall von nebenhöhlen , ich sollte zum zahnarzt und mein magen kontrollieren lassen

-zahnarzt =(alles war ok)

-internist=magenspiegelung(auch ohne befund)

- hno( gewechselt ) = cortison tabletten mit magenresistente tabletten ,überweisung zum radiologen

-radiologe= ct von nebenhöhlen - entzündungen gefunden !

Hat alles nichts geholfen!!

Jetzt meinte mein hno arzt das meine anzeichen untypisch sind und er eine op vorschlägt ,meinte aber such direkt das er mit keine sicherheit geben könnte das es auch weggeht daser nichtdenkt das dieser geruch durch die "kleine entzündung" kommen kann und wieder eine ÜBERWEISUNG diesmal zum neurologen bevor ich die op antreten kann.

Ich hoffe irgendjemand kann mir da mal was dazu sagen oder mir behilflich sein vllt hat mal jmd sowas ähnliches gehabt er meinte sonst müsste ich damit leben und das will ich zu 100%NICHT

Liebe grüsse

Antworten
HNasxe


Hast Du im Oberkiefer wurzelbehandelte Zähne?

TBimb.atxuku


Ich hoffe irgendjemand kann mir da mal was dazu sagen oder mir behilflich sein vllt hat mal jmd sowas ähnliches gehabt ...

Liebe grüsse

Trabzon

*Meld*

Also, es ist ja jeder anders und daher kann das, was bei mir war, bei dir wiederum eben anders sein. Aber als ich die Überschrift las fühlte ich mich direkt angesprochen. "Strenger Geruch" würde ich jetzt mal mit "übler Gestank" übersetzen. Das trifft es bei mir besser. Vielleicht auch bei dir?

Ich muss dazu sagen, dass ich einen sehr guten und engagierten HNO in der Stadt habe. Zum Glück. Als bei mir erstmalig dieser Gestank auftrat bin ich direkt hin. Ultraschall der Nebenhöhle brachte einen Verdacht, der zur weiteren Überprüfung und evtl. Bestätigung ein CT rechtfertigte. Insofern wundert mich schon mal, dass bei dir Ultraschall unauffällig war. CT bestätigte dann, dass die linke Kiefernhöhle randvoll mit Sekret war. Weiterhin brachte CT ans Licht, dass der Belüftungszugang von Kiefernhöhle zur Nasenwurzel sehr eng bzw. zugewuchert war. Zur Behandlung wurde eine OP angeordnet, bei der dieser Zugang entsprechend erweitert wurde und die Belüftung der li. Kiefernhöhle sichergestellt wurde. Begleitend dazu Antibiotika, damit die Entzündung (war inzwischen bereits chronisch) wieder zurückgeht. Das ist nun ein knappes Jahr her und alles riecht so wie es riechen muss und soll.

Zu deinem Fall sage ich mal aus meiner laienhaften Sicht: Da beim CT Entzündung gefunden wurde, ist schon mal eine Parallele zu meinem Fall vorhanden. Falls auch bei dir Belüftung ungenügend ist, kann das Sekret nicht richtig raus und es entzündet sich immer wieder von Neuem. Antibiotika helfen dann ja nicht (nachhaltig). Falls du deine CD mit den Bildern der CT wie ich daheim hast, schau mal drauf und guck dir den Zugang an. Oder sprich deinen HNO direkt darauf an (ggf. HNO mal wechseln).

Csaramhala


Frage nach viel Amalgam in den Zähnen oder anderen Metallen, die sich gegenseitig beeinflussen. Ich kenne einen Mann, bei dem trat, nachdem er sich sämtliche Amalgamfüllungen hat rausbohren lassen, eine sogenannte Stinknase auf. Er hatte das ungefähr zwei Jahre lang, dann war es wieder gut.

Er hat mit Leberreinigungen entgiftet, nachdem er seinen Vitamin- und Mineralstoffhaushalt in Ordnung gebracht hatte. Wer aber sehr dünn ist, der sollte so etwas nicht unbedingt machen. Etwas ähnliches gibt es mit Rizinusöl.

Es können aber auch einfach nur Vitamin und Mineralstoffe fehlen, wodurch die Immunabwehr sehr geschwächt ist, gerade wenn man ungewollt abnimmt. Eine Vollblutuntersuchung kann hier hilfreich sein. Vitamin D, Zink, Selen, Kupfer, Mangan und B12 sind wichtige Helfer für eine gute Immunabwehr.

Das sollen nur Beispiele sein. Letztendlich ist jeder anders.

Es gibt auch Nasenduschen oder man lernt Salzwasser über die Nase zu ziehen, wie die Yogis. Dadurch kann die Atmung verbessert werden und die Infekte klingen so schneller ab.

TSrabzoxn


@ hase

Nein habe ich nicht wie gesagt war ja auch beim zahnarzt war alles ohne befund

@ timbatuku

Ja! Übler gestank !

War es bei dir auch so das nur du das gerochen hast ?

Und hattest du dann auch schmerzen an den wangen etc und wie lange hattest du es ?

Wie lang hielt dieser gestank bei dir an?

Ich muss jetzt sowieso in eine andere hno klinik und da werde ich den arzt drauf ansprechen

@ caramala soweit ich weiss wird die sogenannte stinknase auch von anderen wahrgenommen, dies ist bei mir nicht der fall.

Ya das mit der reinigung wäre mit meinen 44 kilo bei 167 cm nicht so toll ^^ das einizge was mir gesagt wurde ist das es eine möglichkeit gibt das es vom magen kommt doch die magenspiegelung war ohne befund und ich muss dazu sagen das ich eigentlich auch zu 100% weiss das es von meiner nase kommt das man es auch ya spürt also zumindestens ich ^^

Nasendusche etc hab ich ya schon alles hinter mir mit einer anwendung von 2-3 mal am tag und das über wochen

Ich danke euch für eure antworten und eure tipps einige sachen werde ich beim nächsten termin ansprechen und ich bedanke mich im vorraus für weitere antworten und tipps

Liebe grüsse

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH