» »

Häufiges räuspern

PlatiaentA1usZimmexr16 hat die Diskussion gestartet


Hii,

Mir ist aufgefallen dass ich mich sehr oft räuspern muss..das schon seit einigen monaten..ich weis nicht genau woran es liegt,aber vielleicht hat es was mit meiner krankheit so etwa september,oktober zu tun,wo ich eine überweisung zum hno arzt bekam,weil nase komplet zu war,ohren schmerzen etc...und ich nicht hingegangen bin.bin dann von alleine gesund gewurden...wisst ihr dawas?

Antworten
Nvela


Hast du noch andere Beschwerden oder "nur" das Räuspern? :)*

S6chli>tzvauge67


WAs hindert Dich, jetzt genau wegen dieses Problems zum HNO-Arzt zu gehen?

Da wird der Rachen/Kehlkopf gespiegelt. Ich hatte mal ein harmloses Knötchen auf dem Stimmband, wurde entfernt und gut war's.

P;aStientXAus.Zimmerx16


@nela:ne keine weiteren beschwerden..nur räuspern.

@schlitzauge:das is doch keine große sache oder?..

S%chRlit@zaugex67


Es muß doch erst einmal eine Untersuchung erfolgen. Und nein, bei mir war das keine große Sache. 1 Tag Klinik, eine Woche wenig reden und gut war's.

Aber hier dreht es sich ja erst mal drum, dass sich das ein Arzt anguckt.

Jhori


Häufiges Räuspern kann viele Ursachen haben. Manche sind harmlos, andere nicht. Das kann Stress sein, eine reine Gewohnheit, eine beginnenden Erkältung, die Reste einer überstandenen Erkältung, harmlose Polypen auf den Stimmbändern, Reflux (zuviel Magensäure, die die Stimmbänder reizt), etwas mit der Schilddrüse (Hashimoto) bis hinzu einem Kehlkopftumor.

Wer länger als eine Woche den Drang hat, sich häufig zu räuspern, sollte unbedingt zum Arzt gehen und das abklären lassen. Hört sich also harmlos an, kann aber auch sehr schwerwiegende Ursachen haben.

PXatieQntAutsZim,mer16


%-| ..öhm..wow.da is jmd ganz schön informiert..danke..mal sehen

M|ollifenachen


Vielleicht läuft da noch was aus den Nebenhöhlen hinten den Rachen runter. Merkt man oft nicht, bis es im Hals ankommt und man sich räuspern muss. Wenn's Dich sehr stört würde ich mal einen Arzt reingucken lassen, die sehen meist ganz gut ob das so ist, dass was hinten runter läuft. Man selbst hat da ja nicht so das geschulte Auge.

Riio) GraGnxde


Gesunde Menschen schlucken 580 bis 2000mal pro Tag. Dabei müssen 50 Muskelgruppen, 5 Hirnnervenpaare und 4 Zervikalnerven durch das Nervensystem gesteuert werden – ein komplexer, störanfälliger Vorgang.

[[http://www.ksli.ch/content.cfm?nav=67&content=73]]

Der Schluckvorgang ist derartig Komplex, dass es ohne Diagnostik keine Antwort geben wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH