» »

Könnte es Morbus Meniere sein?

AsngeDlikaA KaKrin


Hallo,

hier wurden schon sehr anschaulich verschiedene Arten von Schwindel beschrieben und auch die möglichen verschiedenen Ursachen.

Aber zur Frage: ich glaube nicht, dass es sich da um einen Morbus Meniere handelt. Ich hatte schon einen mit derart heftigem Drehschwindel, der eine ganze Woche anhielt. Mit einem Morbus Meniere kannst du nicht mal alleine zum Klo, da bist du komplett außer Gefecht.

bpärWlauxch


@ moonnight

Danke für den Rat. Musste schon allein wegen meiner Therapie täglich Tagebuch führen und alle Symptome auflisten wie sie wann auftreten, wie stark und ob es an irgendeiner Situation gebunden ist oder einfach so auftaucht. Ich habe mir mal einen Tag vom Tagebuch durchgelesen, und da war der schwindel an diesem tag fast durchgehend,dann mal für bischen ruhe. Und die intensitiät mal stärker ml schwächer.

@ Angelika Karin

Danke für deine antwort.

Das komische ist auch, gestern war ich unterwegs gewesen, und das gefühl in den ohren, fühlt sich genauso an, wie wenn man Autobahn fährt und dabei einem die ohren so zu gehen, genau so ein art von gefühl ist das. Und es schwankt am tag auch mal, mal spür ich es stärker und mal schwächer. Wenn ich mich aber dann mal auf etwas anderes konzentriere, dann kommt es auch mal vor das ich es garnicht mehr spüre, das ist aber eher seltener der fall. Man diese Symptome machen mich einfach fertig, dann noch die angst vor MM, ätzend.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH