» »

Mandelentzündung: Angst ums Herz

L3araGixna


Es geht mir lediglich darum das die Nebenwirkungen eines Penicillins genauso hoch sind als die Mandelentzündung selbst. Ich mache mir nun erstmal Gedanken um meinen Körper was ich alles in mich hinein schütte und vertraue einem Arzt nun mal nicht sofort der mir für 5 Sekunden in den Hals geschaut hat, ohne lampe und mit mir keinen Abstrich gemacht hat, ob es diese Streptokokken überhaupt sind.

Ich schädige meinem Darm ja auch damit. Er fragte noch ob er mir zusätzlich ein Magenmittel mit aufschreiben soll, da die meisten Patienten es nicht vertragen und starke Magenbeschwerden und Erbrechen bekommen. Wenn ich davon also erbrechen SOLLTE, würde es ja auch nicht mehr wirken und ich habe meinem Körper das alles umsonst angetan, aber ich weiß das viele das nicht verstehen und ich auf Unverständniss stoße.

m:nef


Das viele auf Penicilline reagieren stimmt wohl, aber dass "die meisten" direkt alles wieder ausbrechen halte ich doch für sehr gewagt. Ich bekomme zum Beispiel Ausschlag davon. Das war nicht so toll dass ich es wieder nehmen würde, aber auch nicht so dramatisch. Allergische Reaktionen müssen nicht immer dramatisch verlaufen :-)

und diese sagte mir ich MUSS es auf jeden Fall nehmen nicht das alles die Organe besiedelt...

Einen Patienten online zu beraten, ohne ihn untersucht zu haben, ist nicht möglich. Wird es doch konkret getan, ist das unseriös. Im Zweifelsfalle schließen sich die Online-Ärzte natürlich dem Kollegen an, bei dem zu in der Praxis warst. Die kämen in Teufelsküche, wenn sie dessen Diagnose und Empfehlung widersprechen und dann was passiert. Von daher war die Beratung in diesem Fall rausgeschmissenes Geld für dich.

Ansonsten schließ ich mich Placebo an :)z

Ein Patient bekam neue Herzklappen als Folge, weil er meinte Antibiotika muss nicht sein.

Noch ein paar Horrorstorys auf Lager? :)D Dass eine leichte Erkältung, die nur kurz andauerte und es nichtmal Fieber gab, trotz Schonung direkt aufs Herz ginge ist ziemlich weit hergeholt. Herzmuskelentzündungen sind sehr selten. So wie einige hier das darstellen müsste man ja schon fast präventiv Antibiotika nehmen – könnte ja sein dass man sich Bakterien eingefangen hat die unbemerkt aufs Herz gehen :-o ;-)

S~unflvow.er_{73


@ LaraGina:

Unabhängig von der jetzigen Situation: Ich kann Dir nur raten, Deine Einstellung zu Medikamenten mal ganz grundsätzlich zu überdenken.

Und: Wie lange soll Dein Arzt Deiner Meinung nach die weißen Stippen im Hals hypnotisieren? Da reicht für einen geschulten Mediziner ein Blick plus Hals von außen abtasten.

"Dass die meisten alles wieder ausbrechen": So ein Blödsinn. Ich vertrage Antibiotika eher schlecht, d.h. mir ist dann dauerflau im Magen und ich bekomme meistens Durchfall. Weil die guten Darmbakterien halt auch mit hopps gehen. Das war's aber auch (ach, ich vergass die meist automatisch folgende Pilzinfektion). Und da hält meine HÄ mich schon für einen komplizierten Fall, was die AB-Verträglichkeit angeht.

Fazit:

Man kann nicht Angst vor allen Medikamenten haben und sich gleichzeitig wg. einer harmlosen Mandelentzündung Horrorgeschichten ausmalen. Das passt schlecht zusammen.

FclameicEhen


Fazit:

Man kann nicht Angst vor allen Medikamenten haben und sich gleichzeitig wg. einer harmlosen Mandelentzündung Horrorgeschichten ausmalen. Das passt schlecht zusammen.

och das passt schon, wenn man zudem noch einen vernünftigen Therapeuten :-X hat sorry der war gemein, aber ich konnts mir nicht verkneifen

Fvlametcxhen


Mir ist da gerade noch etwas anderes in den Sinn gekommen, ich hab mich nämlich die ganze Zeit gefragt woher der Begriff Streptokokken mir bekannt vorkommt. Wenn ich das jetzt richtig rausgefunden habe, ist das der gleiche Erreger wie Karies? Dann würde ja auch jede Karies aufs Herz etc. gehen?

korrekt, sowas KANN passieren.

d(kesxt


Was genau hast du denn jetzt eigtl von dem zweiten Arzt erwartet?

aukL-gDs304x7


Es geht mir lediglich darum das die Nebenwirkungen eines Penicillins genauso hoch sind als die Mandelentzündung selbst. Ich mache mir nun erstmal Gedanken um meinen Körper was ich alles in mich hinein schütte und vertraue einem Arzt nun mal nicht sofort der mir für 5 Sekunden in den Hals geschaut hat, ohne lampe und mit mir keinen Abstrich gemacht hat, ob es diese Streptokokken überhaupt sind.

Ich schädige meinem Darm ja auch damit. Er fragte noch ob er mir zusätzlich ein Magenmittel mit aufschreiben soll, da die meisten Patienten es nicht vertragen und starke Magenbeschwerden und Erbrechen bekommen. Wenn ich davon also erbrechen SOLLTE, würde es ja auch nicht mehr wirken und ich habe meinem Körper das alles umsonst angetan, aber ich weiß das viele das nicht verstehen und ich auf Unverständniss stoße

Na dann ist doch eh alles gut.

Für was also der Faden ???

PJeddxi


Also mal ruhig Blut.... Es liegt in Deinem eigenen ermessen, ein AB zu schlucken oder nicht zu schlucken ... mit allen Wirkungen und Nebenwirkungen.

Das Problem, welches Du allerdings zu haben scheinst, ist Deine Angst, so wie ich es rauslese?

Zum einen, Angst, dass Du eine Herzmuskelentzündung bekommst, wenn Du das AB nicht nimmst

zum anderen Angst um Deinen Körper etwaiger Nebenwirkungen wenn Du das AB nimmst.

Dabei kann Dir niemand helfen. Kein Arzt, kein anderer, dann zunächst denke ich, solltest Du Dein Hauptproblem in den Griff kriegen: Deine Angst. Hierbei kann Dir ein Therapeut helfen.

Denn so wie Du schreibst, hörst Du nicht mal auf den Rat Deines Arztes. Sondern leider nur auf Deine Angst, die Dir ständig im Weg ist. Also tu was dagegen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH