» »

Ständig verschnupft: Ursache Wurzelspitzenentzündung?

n*u3tzeMrname08m1x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit Jahren bin ich ständig verschnupft. Seit Jahren habe ich auch eine Entzündung an der Wurzelspitze. Ist das Zufall oder besteht da ein Zusammenhang?

Die Entzündung wird in 2 Wochen entfernt (WSR). Meint ihr, das bringt dann auch Besserung mit dem Schnupfen?

Lg

Antworten
mCorXi.


Heilpraktiker vertreten gerne die Meinung, dass kranke Zähne, entzündete Wurzelspitzen, entzündetes Zahnfleisch usw. für viele andere Symptome oder gar Krankheiten verantwortlich sein können. Ich bin bei so etwas immer nicht ganz sicher, aber möglich ist es vielleicht!?

Berichte doch vielleicht bitte mal, ob dein Schnupfen danach besser wird / aufhört, fände ich interessant zu erfahren. @:)

Alles Gute für den Eingriff! :)* *:)

PEiMfa05x09


Was heißt verschnupft?

Ich kann mir vorstellen, daß eine entzündete Wurzelspitze zu einer Schwellung der Nasenschleimhaut führt, was wiederrum ja das Gefühl einer dichten Nase vermittelt.

n uQtzern5ame0x815


Ja, es fühlt sich so an, als ob die Nase irgendwie verstopft ist. Wenn ich aber wie Nase putze, kommt so gut wie nichts raus. Also es ist kein "richtiger" Schnupfen

n$utzeYrname0x815


Heute war die Op. Ich bin gespannt, ob sich am Schnupfen was tun wird :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH