» »

Seit 3 Jahren Halsschmerzen

s@tIupsi2~0x0


Da geb ich euch recht, klar hat die Psyche ihren Anteil... Aber als Auslöser kann ich sie nicht fest machen. Mittlerweile bin ich echt am Ende nach 1.5 Jahren Halsschmerzen... Anti depressiva hatte ich auch mal getestet, nur um diese Möglichkeit auszuschließen. Die Halsschmerzen blieben...

@ mugiwara

Interessant das bei dir die Schmerzen ähnlich sind. Es ist doch verrückt das sich die Schmerzen in ihrer Intensität sich am Tag ändern können. Meine Vermutung Schleim läuft den Rachen runter und da alles entzündet ist beginnen die Schmerzen stärker zu werden...

Wg. Nasen op -das war der Auslöser meiner Halsschmerzen. Jetzt läuft der Schleim nicht mehr aus der Nase sondern ausschließlich den Rachen runter. Von einer erneuten Nasen op haben die Ärzte gewarnt, da auch da wieder Schleimhaut zerstört wird. Hast du deine Mandeln noch?

Mxugitwara


@ stupsi200

Hast du vielleicht schon ein Abstriche machen lassen??

MjugiVwara


Meine Mandeln hab ich noch und die sind dem HNo nach in ordnung . Aber ich glaube nicht das es an den Mandeln liegt. Ehee an der schiefen Nasenscheidenwand. Bei mir verschlimmern sich die Schmerzen meist gleichzeitig mit der Schleimmbildung. Umnd meine Schleimhäute sind dauernd angeschwollen. Und ich bin der selben Meinung, dass der Schleim die schleimhäute reizt. Ich bring die Op einfach hinter mich. Hab keine Nerv mehr. Hoffentlich hilft es %:| %:|

s=tWupsPi200


Abstriche habe ich machen lassen. Mit immer anderen Ergebnissen. Ich bin da skeptisch... Glaub da wissen die docs auch nicht viel mit anzufangen. Ein Doc gab dann Antibiotika gem. Antibiogramm.

Ja, es muss an den Schleimhäuten liegen, aber meine docs haben mir die Hoffnung genommen das es sich nach einer erneuten Nasen op bessert. Hilft bei dir Nasenspray zum abschwellen der Schleimhäute? Kannst du dann freier atmen? Teste das doch mal ne Woche ob sich was bessert. Wenn nicht würde laut meinen docs auch keine op was helfen.

M}ugirwarxa


Das mit den Cortison Spray und Sesamöl hab ich hinter mir. Also mom versuche ich eine Darmsanierung ka wieso vielleicht aus purer Verzweiflung, sonst wäre mir das nie in den Sinn gekommen. Seit 2Tagen mach ich das und irgendwie geht es mir schon besser. Hab heute ein gelben batzen Schleim mit Blut vermengt aus meiner Nase ausgespuckt und das brennen hat sich zum Teil gelegt.

MDugiwzarxa


Jetzt fühl ich so eine leere und leichten Zug richtung Kopf ,als wäre etwas frei geworden. Echt komisch , aber gut!!!

ITndyqAnerx07


Alles was ich bisher hier gelesen habe, betrifft auch mich und ich bin recht optimislos, dass es mal eine Besserung geben wird.

Ich quäle mich zusätzlich noch mit einer belegten Zunge, daraus folgenden Mundgeruch und ner entzündeten Mundhöhle rum. Seit ich die Halsschmerzen habe machen mir meine Zähne auch noch Sorgen.... Kennt das auch noch jemand von Euch?

Begonnen hat bei mir das ganze mit Scharlach im Dezember 2013!

Gibt es im Zusammenhang evtl. da was, was meine Ärzte übersehen??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH