» »

Druckschmerz hinter linkem Ohr

F}ragesxtelle rin86 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Mich ärgert seit einigen Wochen ein immer wiederkehrender Ohrenschmerz. Meist ist er dumpf. Es tut dann hinter meinem linken Ohr und in Richtung Hals weh. Wenn ich mich abends hinlege kommt es aber auch oft vor, dass es im Ohr richtig sticht, so dass ich zusammen zucke. Da die Ohrprobleme allerdings nicht konstant da sind, sondern ich es seit etwa 8 Wochen nur alle paar Tage hatte, war ich damit bislang nicht beim Arzt, habe jetzt aber einen Termin für übernächste Woche. Es ist nichts geschwollen, heiß oder rot, es tut einfach nur weh!

Hat jemand eine Idee, was es sein könnte? Oder kann mich bis zu meinem Arzttermin beruhigen?

Antworten
F,rage|stelalerinx86


Hallo noch mal,

ich schreibe noch einmal, weil sich auf meine Frage leider niemand gemeldet hat und es mittlerweile eher schlimmer geworden ist.

Mittlerweile war ich beim HNO, beim Internisten, Kieferorthopäden und Orthopäden. Der HNO konnte nichts feststellen und hat auf einen entzündeten Nerven oder ein muskuläres Problem getippt. Den Internisten hätte ich mir sparen können, er hat nur noch mal bestätigt, dass nichts am Ohr oder den Mandeln zu sehen ist. Der Kieferorthopäde hat mir eine Bissschiene verpasst, weil er davon ausgeht, dass mein Kiefergelenk das Problem ist. Der Orthopäde hat noch einmal die obere WS geröntgt und auf meine Skoliose verwiesen... Jetzt nehme ich 6 Physiotherapiesitzungen wahr. Es steht jetzt noch ein Neurologietermin in 4 Wochen aus (den ich vor 4 Wochen ausgemacht habe) und ich hab langsam Angst, dass es etwas schlimmeres sein kann. Der Schmerz geht mittlerweile von einem Knötchen am unteren Hinterkopf aus (der HNO meinte das sei ein muskulärer Knotenpunkt, kein Lymphknoten) und zieht sich über die gesamte linke Kopfhälfte bis über's Auge. Zwischendurch merke ich auch mal gar nichts davon, dann ist die linke Kopfhälfte aber wiederum auch sehr druckempfindlich... Es ist mir inzwischen z.B kaum möglich, länger meine Brille zu tragen, weil der Bügel links die Kopfschmerzen auslöst und ich wache nachts auf, wenn ich länger auf der linken Seite gelegen habe. Bis auf den Schmerz habe ich keine Beschwerden, es geht mir sonst gut (außer, dass ich mir nach so vielen Wochen nun konstant Sorgen mache).

Hat hier irgendjemand eine Idee, um was es sich handeln könnte? Ich bin für jede Antwort dankbar..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH