» »

Nach Nasen-OP Blut im Stuhl, ist es normal?

s(t)efflxash hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Habe mich letzten Montag (01.09.14) ein op unterzogen nämlich, Nasewandverkrümung und Nasenmuschelverkleinerung.

Die op ist gut verlaufen, alles wunderbar natürlich ist man erschöpft danach aber es geht wieder rum.

Mein Problem ist heute hatte ich Blut im Stuhl, habe nicht gepresst, ganz normaler durchgang und ist schwarz, auch beim abwischen (sorry ist mir unangenehm) %-| ich weiß nicht ob das normal ist. ???

Noch was dazu zufügen, ich hatte Resinat Tabletten genommen die ich nach dem zwoten Tag nach op gelassen habe wegen magenschmerzen. Dafür habe ich Ibuprofen genommen. Antibiotika habe ich gestern verschrieben, die habe ich auch gelassen, da ich nach halbe Stunde erbrochen hatte.

Hat jemand Erfahrung damit gemacht? Wäre euch dankbar. ???

Antworten
kqeinYeki}ppe`n


Hallo ich hatte auch das Problem das meine Nasenmuscheln angeschwollen waren habe diese am Montag verkleinern lassen.

Vor ein paar Wochen hatte ich auch Blut im Stuhl ( Darmspiegelung,Biopsie gemacht nix gefunden)

Wie gesagt ich hatte das vor der OP nicht danach .

Hilft warscheinlich nicht weiter.

s?tef\flaish


*:) Nein leider nicht, trotzdem danke für die rasche Antwort. :-)

tthe-BcavJer


Das Blut von der Operation kann durchaus in den Magen gelangen und dann auf normalem Weg wieder ausgeschieden werden. Normalerweise verhindert man das, indem man in Narkose den Rachen mit einer Mullbinde austaponiert und dem Blut quasi den Weg verstopft – aber das funktioniert nicht immer 100%ig. Allerdings hast Du heute den 5. postoperativen Tag, das wäre schon eine ziemlich lange Darmpassagezeit.

Also bleiben vor allem 3 mögliche Ursachen:

1. es hat in den Tagen danach auch noch ein bisschen geblutet und Du hast es geschluckt ohne es zu merken – das sollten dann aber eigentlich nur geringe Mengen sein.

2. Du hast einen Magenschaden durch die netzündungshemmenden Schmerzmittel (Diclofenac und ibuprofen). Wie lange nimmst Du das schon? Oder erst seit der OP? Dann wäre ein Magenproblem unwahrscheinlich.

3. Es war gar kein Blut – irgendwas besonderes gegessen?

kYein5ekipOpen


Die berühmte Rote Beete z.B.?

SNunf$loTwevr_x73


Wenn der Stuhl richtig DUNKEL ist, dann kann es wirklich an geschlucktem Blut liegen. Dauert ja ggf. etwas, bis das so aus dem System raus ist.

Hast Du denn akut noch Magenschmerzen? Warte das Wochenende ab und geh ggf. Anfang der Woche zum Arzt, wenn Du noch Magenscmerzen haben solltest.

Erstmal halte ich aber geschlucktes Blut für die Ursache. Hatte meine MA vor einiger Zeit nach einem Zahneingriff auch. Was wegen einer Darmkrebs-Daigsnoe vpr 5 Jahren ein Schockmoment war. Aber es war halt nur de Zahn-OP.

sLtefEflaxsh


Magenschmerzen hatte ich die ersten 2 Tage durch dieses Diclofenac und habe es dann abgesetzt. Danach habe ich Ibuprofen genommen bis gestern. Und heute hatte ich bisschen Bauchschmerzen und nach dem Stuhlgang war alles ok. Habe keine Bauchschmerzen oder so.

Ich esse zurzeit leichte Kost und Suppen da ich nicht so kauen kann.

Kann schon möglich sein das es von der op kommt, am Mittwoch muss ich zu Kontrolle, da frage ich mal nach und abwarten.

Bin wenigstens bisschen beruhigt, danke für eure rasche Antwort. :)^

kae5iZnekipxpen


Wenn Schleim auf dem Stuhlgang ist kann es wohl eine Infektion sein.

sitefLflash


:-q Also schleim war nicht drauf, Stuhlgang war schwarz und wo mich abgewischt habe war Blut drauf. Rote Beete habe ich auch nicht gegesssen. :-) Zurzeit habe ich kein magenschmerzen oder bauchweh, abwarten Tee trinken :-) ich schau wie es morgen früh so ist. :)D

SAunfloIweHr_7x3


Blut beim Abwischen ist aber dann frisches Blut aus einer in DER Region befindlichen Wunde. Blutungen im inneren Verdauungstrakt führen zu dunklem Stuhl. Aber halt auch geschlucktes Blut.

Warte ab und hab' ein Auge drauf.

Zum Diclo (und ebenso Ibu) gehört aber eigentlich ein Magenschutz...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH