» »

Chronische Angina - Arzt tut nichts?

SDaraXh8x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo

ich habe jetzt seit 2 Wochen vereiterte Mandeln, jedoch kaum Schmerzen und auch kein Fieber.

Allerdings bin ich logischerweise sehr schlapp und wenig leistungsfähig.

In der ersten Woche bekam ich 7 Tage Amoxicillin, meine Mandeln waren danach aber genau gleich wie vorher.

Die einzige Idee der HNO-Ärztin ist zur Zeit "Abwarten und Tee trinken" im wahrsten Sinne des Wortes. Nur Sport machen soll ich unterlassen...

Auf EBV hat sie mich auch schon getestet, weil sie sich "das ja gar nicht erklären könnte".

???

Kann man da nicht noch was anderes machen?

Antworten
jrust#_l-ooktingx?


Zweitmeinung einholen?

GSänsebRlümle1ixn


Solange Eiter da ist sollte antibiotisch behandelt werden, vielleicht war es das falsche Antibiotikum, mittlerweile gibt es auch viele Resistenzen. Ich bekam immer Cefuroxim beispielsweise. Ich würde auch einen anderen HNO aufsuchen.

Eyhemal!ige r NutzSer (#%230x10)


Ich würde auch zu einem anderen Arzt gehen.

Mir hat gegen eine Mandelentzündung Azithromycin prima geholfen; gegen Penicillin bin ich allergisch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH