» »

Was hilft gegen eine eitrige Angina?

L3arasAmamax21


Hab mir Grad einiges über madel op durchgelesen wenn es wirklich nach der ob so schmerzhaft und alles ist dann lass Ich es Lieber hab die Angina zum aller ersten mal. Und jetzt ist es für mich schon die Hölle. Aber nach einer ob ist es ja noch schlimmer als jetzt.

BAehind2 Th*e SZceQnes


Sicher ist es das. Aber nur fünf Tage, und dann hast Du für immer Ruhe.

LsaraKs?mama2x1


Bei manchen sogar 14 tage jetzt hab ich noch mehr angst aber will ja nie mehr Halsschmerzen bekomm und da wäre es mir es denk ich wert es zu machen. :[]

Emhem~aligaer Nultzer (#39m391x0)


hab die Angina zum aller ersten mal.

dann wird das wohl eh kein Arzt operieren.

BYehin4d TheL #Scenexs


Dann solltest Du diese OP über Dich ergehen lassen. Es gibt ja außerdem, als kleines Trostpflaster, danach jede Menge Eis zu essen! Mir hat das damals schon sehr gefallen! Aber Du kannst drei, vier Tage so gut wie nichts essen (...willst Du aber auch nicht...) ;-)

LparasBmaxma21


Hab so angst davor im Forum hab ich gelesen das man nicht duschen darf stimmt das? Weil ich kann nicht ohne duschen. Ich brauche das Gefühl von Wasser auf meiner. Haut hhattest du auch nachblutungen? ???

B%ehiTnd The xScenes


Warum sollte man nicht duschen dürfen? Klar, nur kurz, um einen Anstieg des Blutdrucks zu verhindern, aber ansonsten darfst Du duschen. Und nein, ich hatte keine Nachblutungen.

Cpor'neliRa59


Mir ist auch mal von einem Antibiotikum ziemlich schnell schlecht geworden. Habe dann einfach ein anderes verschrieben bekommen. Wichtig ist, daß du sie nach Beipackzettel korrekt einnimmst, insbesondere wenn da was von "nach dem Essen" steht. Manche brauchen einfach die Unterlage im Magen. Eine allergische Reaktion scheint das bei dir ja nicht zu sein, dann hättest du einen anaphylaktischen Schock bekommen.

Ich habe eine Schwester, die extrem allergisch auf so ziemlich alles reagiert, auch auf ABs. Aber selbst für sie gibt es ABs, die sie einnehmen kann, ohne dabei draufzugehen. Anaphylaktischen Schock hat sie nämlich schon hinter sich...

L$ittle~-m?it-Loqttxe


Meine schmerzmittel heißen nivaminsulfon. Aber merken nicht das Sie helfen hab trotz ich sie nehm schmerzen

Novalgin hilft mir auch nicht, nie. Spreche da scheinbar nicht drauf an. Mir hilft Diclofenac, auch bei Angina. Hol dir doch mal die Zäpfchen, dann umgehst du auch das Schlucken.

Übelkeit ist übrigens keine Allergie, sondern meist eine Magenproblematik. Ich habe auch einen eimpfindlichen Magen, nehme AB daher immer in Kombi mit Omeprazol und ggf. Vomex. Wäre das eine Option?!

Mandeln raus, gerade bei Erwachsenen, macht nur wenn es viele Entzündungen pro Jahr sind, also zB 5x in 12 oder 3xpro Jahr in 2 Jahren.

S`upe:rfmoxxi


Hallo!

Ein Tipp wäre, dass du mit Cional-Kreussler gurgelst. Mir hat das immer super geholfen! Ist zwar etwas unangenehm, weil die Zunge so komisch pelzig wird, aber es ist super. Dann ist es wichtig, dass du deine Nase freihälst, denn wenn deine Nase zu ist (ich denke, so könnte es bei dir sein) atmest du automatisch durch den Mund und dadurch werden deine Mandeln trocken und sind so anfällig für Viren und Bakterien. Ich wünsche dir gute Besserung!

tfhe-caHver


Wie lange dauert es nach der Einnahme des Antibiotikums, bis die Übelkeit kommt?

Im übrigen muss man bei einer eitrigen Angina nicht unbedingt eines nehmen. Gegen die Schmerzen helfen Lutschtabletten mit örtlichem Betäubungsmittel (Lidocain), wurde Dir ja auch schon empfohlen - gibt's rezeptfrei in der Apotheke.

Wenn es damit nicht geht, kann man statt Novaminsulfon ein stärker entzündungshemmendes Schmerzmittel (z.B. Diclofenac) nehmen.

BQeni%taxB.


Tonsiotren. Alle 10 Minuten eine Tablette.

Eucalyptus D 12. Alle 10 Minuten 5 Globuli.

Über 2 STunden hinweg. Dann alle halbe Stunde.

Spenglersan G 3 x täglich in den Mund sprühen.

Mit kolloidalem Silber gurgeln.

JEori


Antibiotika machen bei einer Halsentzündung meist keinen Sinn, weil diese meist viral bedingt sind. Antibiotika helfen nur bei einer bakteriellen Entzündung.

Warst Du schon beim Arzt? Warst Du schon mal in der Apotheke?

Es gibt eine Menge Halstabletten zum Lutschen mit einem leichtem Anästhetikum, die den Rachenraum leicht betäuben. Lass Dich da beraten.

Ansonsten kann ich aus eigener Erfahrung Locabiosol empfehlen. Das ist ein Spray, was man in den Rachen sprüht. Schmeckt leider nicht gut, hilft aber meist recht schnell. Oder, wie hier schon gesagt, Tantum Verde, das gibt es zum Sprühen, Gurgeln oder Lutschen, hier kannst Du wählen, was Dir lieber ist.

Gute Besserung

tBhe-cxaver


Locabiosol

Ist ein Antibiotikum ]:D

KileineHgexex21


Antibiotika helfen nur bei einer bakteriellen Entzündung.

Wenn die Entzündung eitrig ist, ist es bakteriell!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH