» »

Mandel-OP bei 4jähriger Tochter

sxofia34-39 -jahre axlt


Und genau dieser Arzt hat ein Attest ausgestellt, welches besagt, 4x in diesem Jahr Mandelentzündung mit Vergabe von Antibiotikum.

Dieses Attest war aber fehlerhaft und es stellte sich heraus, das Sie dieses Jahr im Februar eine

wenn ein Arzt ein Attest ausstellt das besagt daß ein Kind 4 Mandelentzündungen hatte und das nicht stimmt es hatte nur 1 Mandelentzündung anstatt 4, wenn ich es nun richtig verstanden hab was du sagst, ist es ein fall für die Ärztekammer würde ich sagen, wie kann ein Arzt etwas behaupten was nicht stimmt, würde sagen daß es evtl. sogar verboten ist was falsches zu behaupten.

(wenn ich deine aussage richtig jetzt verstanden habe)

Kmle5ine.Hxexe2x1


wie lange sind denn die Kinder immer bei dir? also am Stück? hat deine Tochter dann immer Medikamente gegen Asthma dabei falls eins auftreten sollte?

HParuFkifexs


war Deine Exfrau mit bei Deinem HNO? Vielleicht muss sie die Zweitmeinung selbst hören? Vielleicht könnt ihr Euch einigen, sie zunächst nochmal beim (Kinder)Allergologen vorzustellen, um zu klären, was das mit dem Asthma auf sich hat und worauf sie allergisch reagiert. Und ob ihre Beschwerden nicht doch eher darauf zurüch zu führen sind

THoJAuLeA7n


Ja.. hier überschneitet sich so einiges.

Genau das ist das Problem

Mutter geht zum HNO A dieser will operieren (Monat später) aufgrund des fehlerhaften Attests.

Bis hier wusste ich ja auch noch nicht mal was von der OP.

Ich habe nur eine Woche vorher Post erhalten mit OP findet statt am xx.xx.xx Unterschreib und umgehend zurück.

Auskunft habe ich vorher nicht erhalten.

Deswegen bin ich ja zum HNO B

Dann war Gerichtsverhandlung und offenbarte das falsche Attest der Mutter..

KLleineHgexex21


Und wer nochmal hat das Attest ausgestellt?

T7oJuL8eAxn


Das war ein Allg. Mediziner und Facharzt für Diabetes im Wohnort der Mutter.

M(adame Cghare:nton


Könnt ihr euch nicht dazu durchringen gemeinsam zu einem völlig neuen Arzt zu gehen?

TAoJuLDeAn


Wenn es nach mir geht...sehr gerne.

Aber Ex-Frau entscheidet lieber alles alleine hinter meinem Rücken.

Ich werde nur hinzugezogen, wenn ich etwas untschreiben soll.

snofia3w4-39 `ja.hre alxt


wenn das ganze schon bei gericht war, wundert es mich sehr daß es keine strafrechtlichen konsequenzen hat das falsche Attest, für den Arzt und auch für die mutter. :-/

skofina34-3<9 jahrxe alt


normalerweise werden die Behörden von alleine aktiv

wenn sie von einer Straftat erfahren

T6o@JuL1eAxn


Es folgt jetzt noch kurzfristig eine Verhandlung deswegen.

Was dabei rauskommt ???

Ich würde es gerne sehen, das dieser Arzt deswegen Ärger bekommt.

Zumal es hier nicht um eine kleine Sache geht, sondern um eine Operation an einem kleinen Kind....sowas kann in wenigen Fällen auch lebensbedrohlich sein. Das hätte ich mir niemals verzeihen können.

Ich hätte ja auch so einer sein können...der ohne großes Interesse allem glauben schenkt und einfach so einer OP zustimmt.

Aber ich habe es nicht getan...dies wird mir jetzt natürlich von meiner Ex-Frau vorgeworfen, da Sie weiterhin die OP durchführen lassen möchte....

Ich wie auch der zuletzt besuchte HNO Arzt sind da einer Meinung.....zumindest nicht wegen einer Mandelentzündung in diesem Jahr....diese ist ja auch schon wieder abgeheilt.....und sie will trotzdem die OP durchführen lassen.

KlleineHOexe21


Das war ein Allg. Mediziner und Facharzt für Diabetes im Wohnort der Mutter.

naja, aber dieser Arzt hatte doch mit der ganzen Sache eigentlich gar nichts zu tun, oder? Oder ist das der eigentliche Kinderarzt des Mädchens?

s'ofiaU34-39( jahrxe alt


sorry das mit deiner frau ist auch nicht normal

erstens strafrechtlich

hat sich ein falsches Attest geholt müßte also wie der Arzt auch angeklagt werden oder zumindest irgendwo behördlich registriert werden so ein betrug.

und dann fällt mir noch ein weil sie diese op UNBEDINGT will bei ihrem Kind

gibt es nicht diese Krankheit münchhausen oder so ähnlich ??? ??

Moment

[[http://www.spiegel.de/sptv/special/a-187552.html]]

will ja nicht den teufel an die wand mahlen aber es gibt mütter die angeblich sich Krankheiten ausdenken oder gar vortäuschen damit die kinder dann behandelt werden usw.

Der Horror hat einen Namen: Das Münchhausen- Stellvertreter- Syndrom ist eine ebenso seltene wie erschütternde psychoneurotische Störung, bei der Mütter bei ihren Kindern Krankheitssymptome vortäuschen, künstlich erzeugen oder vorhandene Gesundheitsschäden willentlich verschlimmern. Das Ziel der Mütter scheint es zunächst zu sein, durch die Aufnahme des Kindes ins Krankenhaus und die nachfolgenden zahllose Untersuchungen oder Operationen Aufmerksamkeit zu erlangen, ein Gefühl des Aufgehobenseins und Anerkennung durch die medizinischen Autoritäten zu bekommen

wie gesagt das glaube ich nicht daß deine ex das hat, aber man weiß ja nie... ein wachsames auge kann nicht schaden.

also würde aufjedenfall dran bleiben

einen HNO noch nen anderen aufsuchen und nen Gutachter evtl.

TUoJuLbexAn


Nein das ist nicht der Kinderarzt.

Der Kinderarzt ist 20 Kilometer vom Wohnort der Mutter entfernt......dieser Arzt nur 3 Minuten.

Ich denke es ist dann bequemer diesen aufzusuchen mit dem Kind als zu Kinderarzt zu fahren....vielleicht gibt es ja andere Gründe...ich weis es nicht.

Ich finde es nur Schade das man den Medizinern heute auch nicht mehr glauben kann....unsere Tochter war nachweislich einmal dieses Jahr dort in Behandlung (Februar mit Mandelentzündung).

Für das Gericht wurde aber sodann ein Attest ausgestellt wo dann auf einmal 4x dieses Jahr drin stand.

Der Richterin ist dies wahrscheinlich auch aufgefallen und forderte deswegen von der Mutter ein detailiertes Attest...

Siehe daaaa....falsches Attest aufgeflogen....

sTofia3W4-3N9 jahr/e alxt


Laut Polizeilicher Kriminalstatistik werden in Deutschland etwa 40 Prozent der Kindesmisshandlungen von Frauen begangen. Dass die Quote beim "Erweiterten Münchhausen-Syndrom" bei geschätzten 85 bis 98 Prozent liegt, scheint mit einer symptomatischen Abwesenheit der Väter in den Familien der bisher rund 250 beschriebenen Fälle zu tun zu haben. Die Väter haben die Familie verlassen oder sind selten zu Hause

aus den obigen spiegel Artikel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH