» »

Chronische Mantelentzündung mir gehts immer schlechter

HxC11x2 hat die Diskussion gestartet


Guten Tag!

Meine kleine Geschichte:

Mitte Januar bis Ende Februar 2015 war ich Krank (Erkältung und 3x Mantelentzündung) im Februar stellte sich heraus das ich Scharlach-Angina habe. Das dritte Antibiotikum schlug erst richtig an. Bis anfang April war ich relativ Gesund und hatte dann 3 Wochen Halsweh (Rachenabstrich = Streptokokken-Angina), Erstes Antibiotikum nach zwei Tage abgebrochen danach 10 Tage ein anderes.

HNO stellte anfang Mai 2015 ein Refluxlaryngitis fest. HNO = Verdacht auf Gastritis und/oder Refluxösophagitis. Stellt sich am Donnerstag bei Magenspiegelung heraus.

Desweiteren hätte ich Chronische Mandelentzündung: Entzündungswerte und Antistreptolosin im Blut währen sehr hoch. Hausarzt meinte es besteht direkt kein Handlungsbedarf ???

Ich fühle mich aber seit Februar 2015 immer schlechter: Leistungsfähigkeit sinkt, muss 1-2h mehr Schlafen, schmerzen im Brustkorb fangen an,

verdacht auf Herzmuskelentzündung? (Hab ich gelesen)

Hatte jemand was ähnliches? Schnellstmöglich nochmal zum Arzt?

MFG HC112

Antworten
J*ajn7x4


ja, klar, aber zu nem anderen diesmal. Kann zumindest nicht schaden.

Ejhemaligejr Nutzer l(]#3939x10)


Schnellstmöglich nochmal zum Arzt

zum Arzt ja, aber keine Panik schieben. Schnellstmöglich muss also nicht sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH