» »

Schluckbeschwerden, Halsschmerzen

uxrid@ium6x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich habe hier bereits schon früher einige Beiträge betreffend Schluckbeschwerden erstellt. (2014). Ich war damals bei 2 verschiedenen HNO's welche meinten sei alles in Ordnung. Nun haben sich die Schluckbeschwerden zwar etwas verbessert, aber dazugekommen sind meist einseitige Halsschmerzen zwischen Adams Apfel und dem Rachen, manchmal habe ich kleinere "Verletzungen" im Mund, welche nach 1 Tag meist wieder verschwunden sind. Blutungen sind keine vorhanden, nun frage ich mich ob das eine chronische Infektion bzw. Pilze oder Bakterien sein könnte... Die ganze Geschichte hat im Jahr 2010 angefangen als ich Entwurmungstabletten eingenommen hatte, diese im Mund verbissen hatte und geschluckt da blieb mir ein 1-2 Stückchen stecken und hatte Tage danach bzw. einige Monate danach dort wie Halsschmerzen, das ganze kam dann immer wieder und verschwand, danach im Sommer 2014 kamen die massiven Schluckprobleme dazu, allerdings in dieser Zeit (Juli 14 - März 15) hatte ich keine Halsschmerzen, diese traten erst so ab Anfang April auf. Also ich vermute nun dass es entweder eine nie geheilte Verletzung im Rachen unten ist, Viren oder Bakterien. Damals im 2014 hat der eine HNO mit der Stabsonde reingeschaut und nichts auffälliges gesehen, ebenso der 2. HNO welche mit einem Schlauch durch die Nase geschaut hat, und hochauflösende Bilder gemacht hatte, sagte da sei nichts was auf etwas bösartiges deuten würde, aus seiner langen Erfahrung hätte er 1. Anzeichen sofort erkannt.

Hätte hier noch Salbeitropfen zum Gurgeln, weiss aber nicht ob das etwas bringt? Und Einbilden tue ich mir das nicht, den meist nach dem Essen bleibt auf dieser Seite wo es auch Schmerzt öfters ein "Fremdkörpergefühl" zurück welches nach 30-40 Minuten dann verschwindet.. Soll ich erneut den HNO aufsuchen, und ihn bitten einen Abstrich zu machen, falls das Sinn macht?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH