» »

Trotz Ohrenschmerzen fliegen?

B)elladexy hat die Diskussion gestartet


Diese Frage wurde zwar schon oft gestellt, aber ich würde gerne wissen, was Sie an meiner Stelle tun würden? Ich bin seit einigen Tagen erkältet und hatte dann gestern Nacht zum ersten Mal Ohrenschmerzen. Zu erwähnen ist, dass ich am kommenden Montag mit dem Flugzeug vereisen möchte. Ich hatte schon die letzten Tage oftmals die Nasendusche und ein Nasenspray benutz und auch als ich die Schmerzen bekam, doch leider brachte dies nicht viel.

Am Samstag bin ich in die Apotheke gegangen und habe noch ein normales Nasenspray bekommen. Der Apotheker meinte, ich solle einfach das Nasenspray vor dem Flug benutzen und dann gebe es keine Probleme. Dass ich heute Nacht wieder höllische Ohrenschmerzen habe hätte er wohl nicht erwartet. Ob es sich tatsächlich um eine Mittelohrentzündung handelt weiß ich nicht. Es pocht nur sehr doll und tut höllisch weh! Würden sie die Reise an meiner Stelle antreten?

LG Bellaey

Antworten
uhnop6enedlPetters


Ich würde es lassen :/ habe das einmal gemacht und bin mit Nebenhöhlenentzündung geflogen. Da hatte ich vorher nicht mal richtig Ohrenschmerzen, nur einen Druck drauf. Das waren so höllische Schmerzen im Flieger, das kann ich kaum beschreiben!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH