» »

Hörsturz und nasennebenhölen entzündung

JIulLe2x3 hat die Diskussion gestartet


Am montag wurde bei mir ein Hörsturz festgestellt, habe tabletten bekommen, da mein gleichgewichtssinn dadurch nicht mehr so gut war, hörtestwar ausfällig, einen tag später war ich nochmal da, weil meine nase seit gut einer woche zu ist ich aber frei atmen kann, darauf hin wurde dann noch eine nasennebenhölen entzündung festgestellt, ich bin eigentlich ziemlich schmerzunempfindlich, aber mir geht es von tag zu tag schlechter, im krankenhaus wurde ich direkt wieder nachhause geschickt, sie können mir da nicht helfen, der drück seid heute morgen ist noch viel schlimmer auf meinem ohr, mein kiefer tut weh, und der druck im kopf ist noch da und das pochen, dazu kommt das meine augen tränen und jeden morgen zu geeitert sind, nase putzen kann ich nicht richtig da es weh tut, ich würde heute nochmal hin aber ich fühle mich nicht gut behandelt, mir ging es gesundheitlich noch nie so schlecht, und ausser mir mal ins ohr gucken passiert nicht mehr, müsste man nicht nachschauen was für ein infekt das ist?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH