» »

Dritte Mandelentzündung in drei Wochen

S(in.cheYn91 hat die Diskussion gestartet


Das darf irgendwie alles nicht wahr sein und langsam weiß ich auch nicht mehr weiter... Es fing alles vor knapp 3-4 Wochen an mit leichten Halsschmerzen am Abend und am nächsten morgen hatte ich an der rechten Mandel so extreme Schmerzen, sodass wirklich garnichts mehr ging.. Daraufhin bin ich dann zum Arzt und mir wurde Penicillin Heumann verschrieben.. Nach 2 Tagen hats dann auch angeschlagen und ich sollte es (auf Anweiseung vom Arzt) nur 7 tage nehmen, sprich nicht die ganze Packung... Naja, nach den 7 Tagen war auch wieder alles gut und ich bin an dem Wochenende zu meinem Freund gefahren und schwupps, am Samstag fingen die Beschwerden wieder an, diesmal aber auf der anderen Seite... Ich bin dann wieder zum Arzt und dieser hat mir dann wieder Antibiotika verschrieben, da weiß ich allerdings leider nicht mehr genau was für ne Sorte.. Er hat dann auch Blut abgenommen um Drüsenfieber oder andere Sachen auszuschließen und die Ergebnisse waren an sich auch gut bis auf die Entzündungswerte (ist ja wohl normal bei nem Infekt) Naja, ich sollte das AB dann 10 Tage nehmen, also zum Ende, habe das gemacht und dann hatte ich auch ruhe bis letzten Freitag... Da habe ich einfach gedacht es darf alles net wahr sein..

Freitagabend fingen die schmerzen wieder an, auf der der linken Seite, am nächsten morgen wars dann so schlimm das ich nicht sprechen, schlucken oder sonst irgendwas machen konnte. Bin dann aber zum Notarzt weils bei dem Wetter natürlich blöd ist wenn man nichts trinken kann ;-)

Naja, dieser hat mir dann mal wieder AB verschrieben, Namen habe ich gerade nicht zur Hand aber irgendwas mit Atri... Naja, jedenfalls nehme ich das seit Samstag und es schlägt wieder gut an!

Ich frage mich aber nur was da los ist... Es kann doch net sein, dass es immer wieder anfängt wenn ich das AB absetze?! Ich drehe wirklich noch durch weil ich mich wirklich schlecht fühle und es kann doch net sein das ich als AB nehmen muss...

Hat jemand eine Idee was ich noch Unternehmen könnte? Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht?

Danke für die Antworten!

Antworten
BTab0yyso/nnensc"hexin


Huhu,

Ich Reihe mich mal ein ...

Ich hatte in den letzten zwei Monaten 4 Entzündungen ...

Bei den ersten malen bekam ich Penicillin und danach garnix mehr sondern sollte nur mit Salzwasser gurgeln, ich habe Honig gegessen und aus der Apotheke drobendan strepsis (so glaub ich hießen die lutschtabletten) gekauft ...

Seitdem geht es ...

BwabyyJson,nensc\hein


Übrigens entfernen lassen möcht ich mir die Dinger nicht ... Sonst landen die Viren eine Etage tiefer ... Nein danke !

Smin8chen9x1


honig und salzwasser habe ich schon versucht un dolo dobendan hilft bei mir leider null... ich habe morgen einen termin beim hno und dann mal schauen.. entfernen will ich auch ungern, eben genau aus diesem Grund

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH