» »

Urlaub nach Nasenscheidewandkorrektur

Hjanneswmanxn hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe in 2 Wochen eine Operation. Meine Nasenscheidewand soll begradigt werden. Eventuell auch die Nebenhöhlen "gereinigt" weil sich dort eine Entzündung breitgemacht hat..

Nun meine Frage:

16 Tage nach der OP fahre ich nach Kroatien in den Urlaub. Wird die Nase bis dahin schon soweit verheilt sein das ich problemlos baden und schwimmen kann? Hat jemand schon Erfahrung damit?

Vielen Dank! *:)

Antworten
ZMwacxk44


NNH-Entzündungen sind oft hartnäckig, auch bei Behandlung mit Antibiotika. Ich selbst würde die Gesundheit immer in den Vordergrund stellen. Wie Deine Chancen stehen, erfährst Du am zuverlässigsten von Deinem Arzt.

GbADT


Bei mir ist es in etwa ähnlich. Habe in etwas mehr als 1 Monat eine Nasenscheidewandkorrektur und fahre 18 Tage darauf nach Griechenland. Wie sieht das ohne Nebenhöhlenentzündung aus, ist dies problemlos möglich normal Urlaub zu machen?

D=reamOs201x5


Jeder Körper ist natürlich anders und die Heilung geht unterschiedlich schnell.

Doch vergesst bitte nicht, es ist und bleibt eine OP, zudem im Gesicht. Hitze, Sonne, Baden, etc. wäre aus meiner Sicht kontraproduktiv. Ich PERSÖNLICH würde:

A) eine solche OP nicht im Sommer machen lassen, wenn planbar

B) danach nicht einige Wochen später in Sonnenurlaub fahren.

Meine Meinung. Schließe von meinen Zahn-OPs darauf, Nasen-OP hatte ich nicht.

L;aal?e18


Hallo,

ich habe bisher ein paa Nasen-OPs (Nebenhöhlen) hinter mir.

Nach der einen bin ich 3,5 Wochen später in den Urlaub gefahren.

Also zwei Wochen postoperativ würde ich nicht baden gehen. Du hast nach der OP Wundflächen in der Nase, u.a. auch Borken etc. Mir wäre es zu riskant, da zu schwimmen.

Nach der einen Nasen-Op hing ich zwei Wochen kompkett daneben, da war sn Urlaub, Städtetrip, langen Unternehmungen nicht zu denken.

Nach der anderen hungegen war ich fit.

Das ist alles von Mensch zu Mensch, von OP zu OP unterschiedlich.

Musst du vorhet nochmal zum HNO? Dann würde ich den fragen.

Gruß *:)

LFaalfe18


Und Dreams hat natürlich recht.

Für mindestens(!!) zwei Wochen nach der OP sind Sonnenbäder, Kopfüber-Bewegungen, Anstrengung und generell alles, was einen nur ansatzweise schwituen lässt oder den Kopf rot/warm werden lässt, zu unterlassen. Ich hab den Zettel mot den "Regeln" vom HNO bekommen, du etwa nicht?

Bri meinem Urlaub handelte es sich nur um einen mehrtätigen Familiembesuch, also alles ohne Verpflichtung, ich konntr mich also so in mein Zimmer zurückziehen.

H(an!nesmxann


Hallo ihr?

Also ich bin letzten Woche Freitag erfolgreich operiert worden! Zusammenfassend kann ich sagen: meine Ängste vor der Operation waren nicht ansatzweise berechtigt! Ich hatte danach fast keine schmerzen (nur eine einzige schmerztablette) und auch nur Luftprobleme durch die nase eben durch das blut usw. Schienen sind keine benutzt worden. Lediglich 1 tamponade die sich aber selber auflöst.

Jetzt nach 4 tagen geht es mir schon sehr gut. Die erste nacht war ich noch im krankenhaus aber mehr weil ich das zur Sicherheit wollte. Schmerzen habe ich nur noch selten. Täglich spüle ich 3 mal mit salzwasser und pflege die nase mit öl...

Der arzt meinte er wäre sehr zufrieden mit dem ergebnis und ich könnte bedenkenlos in 2 wochen in den urlaub fahren :-)

Vorsichtig muss ich natürlich trotzdem machen...aber ich hätte nicht gedacht das ich das so schmerzlos überstehe!

Ach ja...und seit 5 tagen rauche ich nicht mehr....und das soll auch so bleiben ;-) :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH