» »

Morgens Delle unter einem Auge?

A]ben-teurxer123 hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

ich (21, m) habe ein rein kosmetisches Problem: so gut wie jeden Morgen (sagen wir, an 2 von 3 Tagen) habe ich unter meinem (von mir aus) rechten Auge so eine knubbelartige, etwas längliche Schwellung. Also nicht so normale Augenringe oder so, sondern als wäre unterhalb meines Auges (im Tränensack oder so) irgendetwas drin und angeschwollen. Wenn ich ausdruckslos gucke, sieht man das gar nicht, aber sobald ich grinse oder lache sieht man es schon. Und ist wirklich nicht toll anzusehen.

Im Laufe des Tages verschwindet die Schwellung dann meist zu, sagen wir, 95-98 %, ich muss die Augen dann schon sehr doll zusammenkneifen, damit man es nachmittags noch sieht; im Moment scheint es aber schlechter wegzugehen als normal, liegt vielleicht auch am Wetter.

Nun war ich schon beim Hautarzt, beim HNO, beim Augenarzt und beim Hautarzt (wegen Staub-, oder Milbenallergie), aber keiner konnte mir da wirklich weiterhelfen, zumal ich zwar meist vormittags da war, aber so 2-3 Stunden nach dem Aufstehen sieht man es halt schon kaum mehr. Deswegen schreibe ich jetzt in einem letzten verzweifelten Versuch noch mal hier, vielleicht kennt sich ja jemand aus und hat eine Ahnung, was das sein könnte und was man dagegen machen kann. Vielleicht eine Tränendüse oder so? Auf derselben Seite habe ich hinten am Hals einen Lymphknoten entfernt gekriegt, könnte das damit zusammenhängen? Oder ist das ganz einfach meine Anatomie und ich muss damit auskommen? Weiß leider auch nicht, wie lange ich das schon hab, vor 2 Jahren ist es mir zuerst aufgefallen...

Ich füge mal Links zu 2 Bildern hinzu hier, einmal morgens und einmal tagsüber, da habe ich die Stelle markiert, sonst sähe man es kaum. Ist wie gesagt leicht länglich, eher in Richtung Nase als nach außen... keine Ahnung.

Ich bin für jeden Beitrag dankbar! Liebe Grüße!

morgens:

[[http://imageshack.com/a/img537/931/eicMDK.jpg]]

tagsüber:

[[http://imageshack.com/a/img538/2015/8TIWha.jpg]]

Antworten
aYutumn-xlike


Ich hatte das vor einigen Monaten auch öfters. Bei mir ging es dann von selbst wieder weg.

Vielleicht hilft dir dieser Link weiter:

[[http://www.auge-online.de/Beschwerden/Lidschwellungen/hauptteil_lidschwellungen.html]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH