» »

Gelber Schleim zwischen Nase und Rachen

F]ivab%et\h hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen!

Ich hatte im Juni einen schlimmen Husten und Schnupfen. Die Erkältung ist vorbei. Seit ca. eineinhalb Wochen spucke ich aber jeden Morgen einen gelben Schleimbrocken. Anfangs war der Schleim von Brennen im Rachen und in der Nase und Trockenheit in Mund und Nase begleitet. Außerdem ist meine Nase jeden Morgen verstopft. Seit einer Woche nehme ich ACC Akut, benutze eine Nasendusche und lutsche Emser-Pastillen.

Zuvor hatte ich Sinupret forte benutzt, das zeigte jedoch überhaupt keine Wirkung.

Seitdem ist der Schleim dünnflüssiger geworden und hat seine Farbe von dunkelgelb auf hellgelb geändert. Manchmal ist er schon fast klar. Wenn ich ihn am Morgen ausgespuckt habe (was von einem etwas unangenehmen Gefühl zwischen Nase und Rachen begleitet wird), bin ich den Rest des Tages wenig bis gar nicht verschleimt. Ich nehme an, der Schleim, der tagsüber besser abfließen kann und geschluckt oder ausgespuckt wird, sammelt sich über Nacht an. Das Brennen und die Trockenheit sind fast weg, und die Nase ist dank der Nasendusche wieder durchgängig.

Ich wollte heute trotzdem zu meiner Hausärztin gehen, weil ich nun doch schon etwas länger verschleimt bin. Sie ist jedoch die nächsten Tage auf Urlaub, und HNO gibt es in meinem Dorf keinen. Falls die Beschwerden dann nicht weg sind, werde ich die Ärztin nach ihrem Urlaub aufsuchen.

Bis dahin möchte ich auch fragen, wonach sich meine Beschwerden für euch anhören. Könnte ich außer ACC Akut trinken und eine Nasendusche benutzen noch irgendetwas machen, um den Schleim loszuwerden?

Antworten
BHetnit%aBx.


Das wird aus den Nasennebenhöhlen kommen.

Und wenn es eitrig ist, ist eben noch eine Entzündung vorhanden.

ACC akut hilft auch eher den Bronchien und nicht im Kopf.

Kauf Dir Eucalyptus D 12, Globuli. Das ist ein homöopathisches Antibiotikum ohne jegliche Nebenwirkungen. Nimm 5 x täglich 5 Globuli. Sollte man eh immer in der Hausapotheke haben, hilft bei jeder Erkältung. Und gegen den gelben Schleim hilft

Kalium bichronicum D 12, Globuli. auch 5 x täglich.

Kalium bichromicum ist angesagt bei gelblich weißen Schleimhautsekreten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH