» »

Mandel Op Tramadol hilft nicht

nEynxx hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich hatte vor genau einer Woche eine Mandel Op, die Schmerzen sind echt heftig, ich wache nachts jede Stunde mit unglaublichen Ohrenschmerzen auf.

Heute bin ich noch einmal zum Arzt gegangen und habe ihm gesagt, dass die Medikamente nichts bringen.

Dann hat er mir Tramadol verschrieben.

Zuerst habe ich 20 Tropfen eingenommen, als nach einer Stunde aber keine Wirkung eingetreten ist, habe ich noch einmal 20 Tropfen genommen.

Die helfen immer noch nicht, sobald ich wieder trinke bekomme ich unglaubliche Ohrenschmerzen.

Deswegen habe ich den ganzen Tag noch nichts gegessen und sehr wenig getrunken.

Was soll ich denn jetzt machen?

Tramadol soll doch eigentlich so stark sein.

Das Essen ist jetzt nicht so das Problem, aber das Trinken, ich habe totalen Durst.

Hat jemand einen Rat?

Antworten
M]aur%igha


Kopf hoch, es wird wieder besser werden. Trinken solltest du trotz der Schmerzen, damit sich die Beläge langsam lösen können.

n2ynxx


Tja, das ist garnicht so einfach.

Ich verstehe nicht warum Tramadol nicht hilft. Hab schon gelesen das vielen davon schwindelig geworden ist und die danach total fertig waren.

Aber warum helfen dann 40 Tropfen nicht? Ich halte das echt nicht mehr aus.

BCehind T2he Scexnes


Auch wenn es nicht hilft - nicht höher dosieren, sonst bist Du gleich total "breit". Für jemanden, der Tramadol noch nie genommen hat, sind 40 Tropfen schon eine gute Dosierung. 20 haben mir zu Anfang schon gereicht, um zu "fliegen".

Ich habe Tramadol damals nach meiner Steißbeinfistel-OP bekommen, und es hat echt enorm geholfen, denn schließlich ist es immerhin ein Opioid mit einer Stärke, die ungefähr 10% der Leistung von Morphium entspricht - schon ein Hammer.

Wann hast Du es genommen? Der Eintritt der Wirkung wird so in etwa einer Stunde voll da sein - und ich denke, Du voll weg. Ist aber, wie ich finde, sehr angenehm... ;-)

BFehind The@ Scexnes


Ach so - sorry. Ich hatte überlesen, dass Du es schon vor über einer Stunde genommen hast. Das kann eigentlich nicht sein. Das zeug müsste volle Power wirken, es sei denn, dass Du vorher sehr viel gegessen hast. Aber nach einer Mandel-OP hast Du wahrscheinlich gar nichts im Magen, oder?

nOyxnx


Nein. Ich habe heute noch nichts gegessen und auch die letzten Tage nicht, gestern hatte ich eine Tütensuppe.

Die erste Dosis habe ich gegen 5 genommen und die zweite um halb 7, ich drehe bald echt durch.

Am schlimmsten sind wirklich diese unglaublichen Ohrenschmerzen.

a}utumQn-likxe


Tramadol half bei meiner Mandel-OP auch nicht. Die Schmerzen wurden nicht weniger, nur ich sah es etwas lockerer. Hier hilft nur die Zeit. Damals habe ich ungefähr 2 Wochen lang Schmerzmittel eingenommen (Ibuprofen etc.). Ich konnte mich nach der OP noch tagelang nicht auf den Beinen halten.

cChi


Schon seltsam, dass du gleich ein Schmerzmittel bekommen hast, für das man einen BTM-Schein braucht. Tramadol hätte es auch als Retard-Tabletten gegeben.

Ich hätte allerdings nach so einer Sache eher zu Ibuprofen oder auch Voltaren geraten, weils es eben auch entzündungshemmend wirkt. Wenns dir gar nicht besser geht, schau mal hier [[http://www.116117info.de/html/]] - unter der bundeseinheitlichen Rufnummer 116117 erreichst du den ärztlichen Bereitschaftsdienst, der dir sicher sagen kann, was du noch machen kannst und ob du nochmal zum Arzt solltest.

nkynx


Ibuprofen hatte ich auch schon, die halfen für maximal 1 1/2 Stunden.

Voltaren hatte ich noch nicht. Ich habe eben noch einmal 40 Tropfen genommen. Und wieder nichts. Ich verstehe echt nicht warum das nicht wirkt.

Sollte ich bei der nächsten Einnahme vielleicht noch mehr nehmen?

t&suUnajmi_xxe


Sollte ich bei der nächsten Einnahme vielleicht noch mehr nehmen?

Auf keinen Fall !

Du sprichst nicht darauf an, das kann sein. Bitte nicht auf eigene Faust die Dosis raufsetzen.

chi hat dir schon die Nummer vom ärztlichen Bereitschaftsdienst gegeben, bitte ruf dort an und frage nach dem Diensthabenden Arzt.

nHynx


Also zur Zeit sind die Schmerzen auszuhalten, ich kann nur nichts essen oder trinken, dann gehen die Ohrenschmerzen wieder los, vor allem das nichts trinken ist sehr schwierig.

Ich bin gespannt auf die Nacht, vielleicht kann ich heute mal mehr als 2 Stunden am Stück schlafen.

fSree'fallx1


Das ging mir mal so nach 50mg Tilidin retard.

Dachte ich. Nahm dann nach ärztl. Absprache noch eine 800mg IBU.

Drei Stunden später war ich fix und fertig und stand total neben mir..Schmerzen waren dann auch besser..hat also alles nur etwas gedauert.

Wie gehts dir jetzt?

nuynx


Ich fürchte leider, dass das Medikament wirklich nichts bei mir bringt.

Auch nach Stunden stellte sich keine Wirkung ein. Ich wollte eben noch was trinken und bekam wieder unglaubliche Ohrenschmerzen, von einem Schluck Apferlschorle. Ich hab aber vorher die Kohlensäure rausgeschüttelt, ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll, ich habe so einen großen Durst, aber so kann ich echt nichts trinken.

AoliceFHargroeaxves


Ich habe nach meiner Mandel OP Leitungswasser getrunken alles andere bekam ich nicht herunter. Diese ganz fiese Zeit hat bei mir so eine Woche gedauert.

CAleZo Edwa9rds vn. QDavonapoor.t


Oh du Arme :)* ,

die Schmerzen nach einer Mandel OP können fies sein. Tramadol hatte mir auch nicht geholfen, bzw. nur eine Stunde oder so. Ibuprofen und Novalgin waren genauso ein Witz.

Ob gegen diese "Ohrenschmerzen" überhaupt was hilft?

Bei mir nichts, es ging aber mit einem Tag plötzlich besser. Das war so meine Rettung, ganz ganz plötzlich wird es besser. Nimm mal eiskaltes Blankowasser oder zimmerwarmes, probier es mal. Schmerzhaft wird es immer sein, aber Apfelsaft reizt noch viel, viel, viel mehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH