» »

Mandel Op Tramadol hilft nicht

S_ammMy2x010


ist allerdings schon 45 Jahre her ]:D

nIyxnx


Nein. Ein Antibiotikum bekomme ich nicht. Novalgin hatte ich auch schon, hilft allerdings auch nur bedingt für eine Stunde. Beim Arzt bin ich regelmäßig wegen der Kontrollen, zuletzt war ich am Freitag und er meinte es sieht alles gut aus. Ich habe ihm auch von meinen unglaublichen Ohrenschmerzen erzählt, daraufhin hat er mir Tramadol verschrieben.

Ich bin jetzt bei Tag 9 und kann einfach nur hoffen das es in den nächsten Tagen endlich besser wird. Momentan trinke ich warmen Tee, dass ist das einzige was ich trinkn kann ohne diese Ohrenschmerzen zu kriegen, essen tue ich garnichts, dass tut mir ehrlich gesagt noch zu sehr weh.

Ich habe jetzt auch nicht 50 Tropfen genommen, nehme zur Zeit 30 da ich es ganz ohne Schmerzmittel nicht aushalte und ich leider nichts anderes mehr habe.

neynx


Ach und Eis kriege ich leider auch nicht runter, Milchleis verschleimt total und Wassereis brennt :(

N)ullachtPfuenf~zexhn


Mir wurde auch gesagt bloß nichts mit Milch, weil das zu sehr schleimt... Also viiiel trinken (wirklich 2-3 Liter am Tag!) und dann wirds bestimmt bald wieder :)^ Nach meiner Mandel-OP hatte ich die schlimmsten Schmerzen, die ich jemals hatte (die anderen, die mit im Zimmer waren, hatten übrigens NICHTS, weil da die Schmerzmittel gewirkt haben >:( ), aber es hat sich definitiv gelohnt!

NZailOougxa


Wenns dir gar nicht besser geht, schau mal hier [[http://www.116117info.de/html/]] - unter der bundeseinheitlichen Rufnummer 116117 erreichst du den ärztlichen Bereitschaftsdienst, der dir sicher sagen kann, was du noch machen kannst und ob du nochmal zum Arzt solltest.

Hast du das mal in der Zwischenzeit gemacht? Schmerzmittel kann man kombinieren um eine bessere Wirkung zu erreichen, aber das sollte dir ein Arzt erklären.

nbynx


In Moment bereue ich es ehrlich gesagt, hoffentlich sehe ich das anders sobald es mir besser geht, soll ja schließlich nicht umsonst gewesen sein :)

Nein das habe ich noch nicht gemacht, ehrlich gesagt versuche ich mich ein bisschen davor zu drücken da das reden echt unglaublich wehtut.

Ich hoffe einfach das es vielleicht so besser wird und ansonsten werde ich morgen noch einmal mit meinem Arzt sprechen.

M\aurigxha


Ich hatte Votaren Dispers und hatte zwei! Mandel OPs.

a?utum^n-+likxe


Eis war für mich auch nichts. In der Klinik bekamen einige Tropfen und konnten dann schmerzfrei essen. Nicht mal diese Tropfen halfen bei mir. Es sollte jetzt täglich besser werden.

Was sagt der HNO wegen den Ohrenschmerzen?

neynxx


Er meinte das ist normal weil sich die Beläge jetzt lösen.

Mir geht es jetzt auch schon viel besser, Ohrenschmerzen sind nur noch wenig da, beim schlucken tut es immer noch weh, aber nicht mehr so wie am Anfang, ich konnte gestern schon ein bisschen Pudding essen. Ganz ohne Schmerzmittel geht es dann aber doch noch nicht, ich nehme jetzt allerdings weniger.

Ich denke es wird jetzt immer besser und ich konnte endlich mal einen Nacht durchschlafen ;-D

L%ittle-mKit-Lxotte


Huhu,

ich kenne das, bei mir helfen aus welchen Gründen auch immer auch weder Tramadol noch Novalgin, egal bei welcher Art von Schmerzen.

Hast du Voltaren schon versucht? Mir helfen die 100er.

z@uppxa


@ nynx:

Man sollte bei der Schmerztherapie immer eine gute Basis schaffen mit zum Beispiel Dafalgan und Voltaren. Wenn das nicht ausreicht, kann dann zusätzlich zum Beispiel Tramadol genommen werden. Die Kombination wirkt erwiesenermassen viel (!!) besser! Lass dir die Medikamente richtig verordnen.

Czleo E,dw"ards av. D5avonpioxort


Tag zehn was ;-)

n6ynxx


@ Little-mit-lotte

Nein, Voltaren hatte ich noch nicht, aber ich denke die brauche ich auch nicht mehr, mir geht es ja wie gesagt schon viel besser, für die bisschen Ohrenschmerzen die ich noch habe nehme ich dann halt Tramadol.

@ zuppa

Mein Arzt hat zu mir gesagt, dass ich die anderen Tabletten absetzten soll, dass sei ganz wichtig und ich soll nur noch Tramadol nehmen, genauso wie es auf der Packung steht. Aber mir haben ja jetzt auch schon viele Leute hier gesagt das es besser ist Medikamente zu kombinieren um eine gute Wirkung zu erzielen. Ich hatte am Anfang auch ziemlich Respekt vor diesem Medikament, selbst die Apothekerin hat mich gleich gefragt ob alles in Ordnung wäre, ich dachte echt das wäre ein Hammerzeug.

@ Cleo Edwards v. Davonpoort

Ja, zum Glück. Ich bin echt froh wenn ich das hinter mir habe, ich will endlich mal wieder vernünftig essen können :-D

bHeet6leFju;ice2x1


Tramadol IST ein Hammerzeug... da hat die Apothekerin schon recht. Ehrlich gesagt zur mandelentfernung hab ich das noch nie gehört... höchstens im KH direkt nach der OP.

Und du nimmst mir das mit deiner Selbstdosierung auch ein bisschen zu locker.

Hoffe das die Schmerzen nun vorbei sind, aber das hätte man echt besser anders gelöst, zb in Kombi mit anderen Mitteln etc als einfach wahllos selbst hoch zu dosieren.

z6uppa


@ nynx:

Komischer Arzt. Im WHO-Stufenschema steht das so, wie ich es beschrieben habe. Dieses Schema sollte dein Arzt schon kennen ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH