» »

Extreme Komplexe wegen meiner Krummen Nase und Buckel was soll i

crookievs12x3x hat die Diskussion gestartet


Hey,

ich wollte euch teilen das ich ziemlich starke komplexe wegen meiner Krumme Nase habe und damit man es noch schlimmer machen kann habe ich noch ein großen Buckel. Ich habe ziemliche Komplexe wegen meiner Nase da sie komplett mein Gesamtbild zerstört. Ich wurde auch schon oft beleidigt wegen der Nase oder wenn man in die Augen schaut ekeln sich manche. Ich kann nie Bilder von mir machen weil meine Nase schon ziemlich krumm ist und von der Seite sieht meine Nase aus wie eine Rabennase. Ich traue mich kaum noch in die Öffentlichkeit zu gehen vermeide den Spiegel und kann auch niemand in die Augen schauen ohne daran zu denken das sie auf der Nase schauen. Wenn ich um mich herum bin sehe ich alle Leute mit einer schönen bzw. normalen Nase aber nur mich hat es extrem getroffen wieso ich. Eine Op kann ich aus Geld gründen nicht machen. Ich war auch schon beim Halsnasenohrenarzt und habe meine Nase überprüfen lassen aber leider konnte kein Fehler entdeckt werden außer eine Krumme nasenscheidewand was auch logisch ist wenn man eine krumme nase hat. Habe auch schon oft an Selbstmord gedacht....und weiß einfach nicht weiter.

Antworten
mYusic us_65


Ich wurde auch schon oft beleidigt wegen der Nase

So etwas tun nur unhöfliche, unreife oder schlecht erzogene Menschen!

Wenn Dich jemand wegen einer Sache, für die Du nichts kannst, angreift (in welcher Form auch immer), offenbart er/sie also nur seine/ihre eigene Fehlerhaftigkeit. Das solltest Du immer im Hinterkopf behalten.

Hinter Deinen psychischen Problemen können auch noch andere Dinge stecken als die körperlichen "Fehler". Dinge, die dir vielleicht nicht einmal bewusst sind. Mit "ich denke an Selbstmord, weil... die Nase krumm ist" machst Du es Dir möglicherweise zu einfach. Nach dieser Logik müssten z.B. alle Blinden oder alle Rollstuhlfahrer oder .... andauernd an Selbstmord denken!

Auf jeden Fall brauchst Du qualifizierte psychotherapeutische Hilfe. Die sollte auch von der Krankenkasse bezahlt werden.

crookties|12x3x


Vielen Dank für die Antwort erstmal, aber weshalb ich an Selbstmord denke ist das ich kaum Freunde habe sind halt nicht wirklich Freunde oder jemals eine Freundin hatte. Ich bin jeden Tag nur zuhause und niemand will irgendwas mit mir machen. Wenn ich in den Spiegel schaue und die Hand vor die Nase tue finde ich mich eig. ziemlich hübsch aber tue ich die Hand weg finde ich mich wieder extrem hässlich da die Schmale Lange Krumme Nase da ist mit einen Buckel. Eine psychotherapeuten würde mir denke ich nichts bringen, da sich meine Meinung bzw. mein Selbstbewusstsein nicht mit der Nase bekomme.

E~hemalige*r Nutzejr (#\56597x4)


Ein großes Problem ist wohl wie du selbst zu deiner Nase stehst. Du schämst dich dafür und das ist der Grund, warum du so viel negatives "Feedback" bekommst.

Wenn du die Einstellung hättest: "Hey, ich stehe zu meiner krummen Nase und find' mich trotzdem richtig toll!" würden deine Mitmenschen anders auf dich reagieren.

Wenn es dich so stört, könntest du auf eine Schönheitsoperation sparen. Aber bis dahin "nur" deswegen nicht mehr aus dem Haus zu gehen ist doch Quatsch.

Gibt es die Möglichkeit, dass die Krankenkasse die Kosten für eine Operation übernimmt?

m,uhgkuh2xk


Mit einer krummen Nasenscheidewand kann man doch bestimmt nicht gut atmen oder? Hast du es mal über die Schiene probiert? ;-)

Zum Buckel: Wie alt bist du denn? Steckt da eine ernsthafte Erkrankung hinter oder ist das nur ne Fehlhaltung? Letzteres kann man nämlivh recht einfach wegtrainieren

MeadaOme ChaFrentxon


Dein Problem ist nicht die Nase - du solltest eine Therapie machen um deine Depressionen zu behandeln , dann wird es auch leichter Freunde zu finden

m[usiqcusV_6x5


Ich bin jeden Tag nur zuhause

Das verstehe ich noch nicht ganz... Keine Schule oder Ausbildung? Keine Arbeit? Wenn ja, warum?

H|aLyzley xM.


Du denkst die ganze Zeit: "Ich habe eine krumme Nase" und fühlst dich dementsprechend. Also strahlst diese Schwingungen aus. Hinzu kommt das Denken: "Ich habe einen Buckel", auch das denkst du nicht nur, sondern fühlst es jedes Mal, wenn du diesen Gedanken hast, und ziehst womöglich, statt dich aufzurichten, noch die Schultern ein …

Also, selbst ein Mensch mit ganz normaler Nase und Rücken würde damit ungünstige Schwingungen aussenden und vermutlich so wirken als stimme mit ihm etwas nicht. Kannst du das sehen?

Du meinst nun - bist wahrscheinlich noch sehr jung - wäre deine Nase so wie du sie gern hättest und dein Rücken gerade, seien alle deine Probleme wie weggeblasen. Das wären sie vermutlich auch. Allerdings vermutlich nur genau so lange, bis du etwas anderes an dir finden würdest, das dir erneut den Gedanken bringen würden, etwas an dir sei nicht in Ordnung.

So etwas erleben sehr viele Menschen: Sie machen ihr schlechtes Gefühl zu sich selbst an ihrer Äußerlichkeit fest und erkennen nicht, dass es aus ihrem eigenen Inneren kommt. Irgend ein Ereignis oder irgend ein Mensch hat dich glauben lassen, du seist so wie du bist nicht okay. Das ist eine traurige Sache.

Gespräche darüber mit einem verständnisvollen Menschen, der dich ernst nimmt und dir ein neues Selbstwertgefühl vermitteln könnte, wären gut.

L).va_nPelxt


@ all

da die Schmale Lange Krumme Nase da ist mit einen Buckel.

Ich glaube, er meint einen Höcker auf der Nase.

Ob eine Psychotherapie was bringt, weißt Du ja nur, wenn Du sie ausprobierst. :)* Zudem - wenn das Leiden so groß ist, dann wäre das auch der erste Schritt, um eine mögliche Kostenübernahme bei der Krankenkasse zu beantragen. Du kannst also nur gewinnen!

Ich habe da noch ganz viel Hoffnung für Dich, dass Du doch noch glücklich wirst, auf die eine oder andere Weise. Es wäre doch nicht fair von Dir selbst, wenn Du Dir nichtmal die Chance gibst, also vertrau' Dich vielleicht jemanden an, der Dir hilft, einen Therapeuten zu finden. Oder Du fragst einfach bei der Krankenkasse nach ner Liste. Oder Du schaust im Internet und rufst einfach mal einen Therapeuten in Deiner Nähe an - wenn er nicht der richtige ist, hat er vielleicht einen guten Tipp, an wen Du Dich wenden kannst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH