» »

Nasennebenhöhlen-Kortisonspray. Ständig krank fühlen/Immunsystem

ILltaxa hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

war heute beim HNO, da ich schlecht Luft bekomme und ständig krank werde (Erkältungssymptome, Abgeschlagenheit, krassen Druck auf Stirn und Kopf und Schwindel, Augenschmerzen, Gesichtsschmerzen).

Allerdings ohne Nase laufen und Husten. Mein Hausarzt hat immer ein Antibiotika bei Erkältung gegeben, aber irgendwann hab ich das nicht mehr genommen. Ständig Antibiotika ohne dunklen Nasenausfluss schon sehr seltsam ???

Habe das Gefühl, dass mein Immunsystem so fertig ist von dem ständigen Erkältungen und Krank sein.

Die Ernährung habe ich nun umgestellt auf viel frisch kochen und leichte Kost, ich versuche einen gesünderen Lebensstil zu führen und Sport zu treiben, allerdings ist das mit dem Sport so eine Sache, da ich so oft krank bin (alle 3 Wochen locker) habe ich leider noch nicht geschafft da eine Routine rein zu bekommen, da ich nach so großer Anstrengung meist wieder flach liege paar Tage. Vermisse den Sport total, aber kann zur zeit nicht wirklich viel da machen mit meinem Brummschädel :-(

Habe mal eine Kiefergelenksentzündung gehabt, diese sollte aber schon vorüber sein, mir ging es ja mal eine Phase richtig gut bis es mich vor 2 Wochen bis jetzt wieder richtig umgehauen hat.

War beim Augenarzt, alles in Ordnung. Gastroentologen bis auf Fructoseintoleranz alles soweit ok (stuhlprobe).

Zahnarzt alles ok.

Nun war mein verdacht chronische Nebenhöhlenentzündung oder Allergien.

Der HNO-Arzt hat erstmal den Allergietest abgelehnt und meinte ich soll ein Kortison Nasenspray nehmen und die Nebenhöhlen mit Nasenduschen spülen. Und wenn es in paar Wochen immer noch nicht besser ist schaut er mal weiter. Achja das schöne warten %-|

Hat jemand mit dem Kortison Spray MOMETA HEXAL 50 (Benzalkoniumchlorid) Erfahrungen gemacht?

So eine gute Idee ein Kortisonhaltiges Medikament zu nehmen, wenn ich anscheinend eh schon irgendwie eine Infektion habe?!

In dem Beipackzettel steht: nicht anwenden "wenn sie eine Infektion in der Nase haben". Ha ha wie lustig :-(

Laut Arzt habe ich eine Engstellung in der Nase und vergrößert Nasenmuscheln innen liegend. Mehr hat er nicht gesagt.

Hat jemand ständig Kopfschmerzen bzw. Schwindelattacken aufgrund der Nasennebenhöhlen?

Kann man wirklich nichts anderes machen außer vllt eine OP und diese Spray?

Ich bin total skeptisch was das Kortisonspray angeht :(v

Langsam bin ich echt ratlos.. habe das Blutbild checken lassen und Stuhlproben beim Hausarzt, der meinte da ist alles in Ordnung, er kann sich das auch nicht erklären warum ich ständig krank bin oder mich schlapp und erkältet fühle. Allergien wurden im HNO Bereich noch nicht getestet. Habe nur eine leichte Fructoseintoleranz, wobei ich nicht denke, dass das etwas mit meiner Nase zutun hat ;-D

Vielen Dank fürs Lesen und eure Beiträge! :-)

Antworten
Mfong~exr


Für mich klingt das nach einer chronischen NNH Infektion. Ist das schon mal geröngt worden?

NNH mit einer Nasendusche spülen ist schon mal eine gute Idee, auch Inhalieren mit Eukalyptus Öl kann eine Linderung bringen. Ein Cortison Nasenspray ist generell nicht verkehrt. Hast du aktuell vielleicht viel Stress? Das kann sich negativ auf dein Immunsystem auswirken. Evtl. bringt auch eine Verkleinerung der Nasenmuscheln etwas bei dir, das wird lokal gemacht. Für mich klingt das allerdings so, dass du erst einmal den HNO Arzt wechseln solltest, schon etwas merkwürdig, was der alles nicht macht, um mal eine eindeutige Diagnose zu stellen.

Wenn du flach liegst, hast du dann eine richtige Erkältung mit laufender Nase, oder fühlst du dich nur so?

I0ldtaa


Danke für die schnelle Antwort. *:)

Es ist wie ein Erkältung mit Nasen- und Augenschmerzen und es fühlt sich wund an und tut weh, wenn ich einatme (also durch die Nase). Dazu kommt dann Ohrensausen. Habe dann kein Schnupfen oder eine laufende Nase... es ist alles in der Nase richtig trocken ... aus meiner Nase kommt nie etwas, deswegen dachte ich, dass vllt nichts ablaufen kann, weil es eben zugeschwillt ist ":/ Meist habe ich dann Fieber und bin so geschwächt, dass ich nur noch rumliegen möchte und schlafen, weil ich das Gefühl habe mich haut's um. Und wenn ich den Kopf nach vorne neige wird mir schwindelig.

Mit dem Stress kann das zusammenhängen, wobei ich seit guten 3 Monaten seeeehr viele Stressfaktoren eliminiert habe und echt versuche alles angenehm wie möglich zu gestalten gerade weil ich so oft krank bin.

Ja, ich dachte auch an eine zweite ärztliche Meinung. Fand es schon komisch, dass er sagte, ja Allergien schauen wir mal in drei Wochen wie es Ihnen dann so geht. :-/

Mbo1ngYer


Ich würde an deiner Stelle wie gesagt erst mal zu einem guten HNO Arzt gehen, der dich auf deine Symptome hin gründlich durchcheckt und auch mal ein Röntgenbild anfertigt. Da kann man gut sehen, ob da was in den NNH Höhlen sitzt.

Ich hatte das Problem auch verstärkt. Grund war bei mir enge NNH in Verbindung mit einer schiefen Nasenscheidewand. Ich kenne dieses Krankheitsgefühl das du beschreibst (leider) sehr gut. Kopfschmerzen, irgendwie "neben der Spur", Leistungs- und Konzentrationsverlust.

Mir hat eine Stressreduzierung geholfen (Sport und Meditation helfen mir da super, wobei ich Sport auch vorher gemacht habe, aber häufig aufgrund der Symptome nicht dazu in der Lage war), zusätzlich Nasenduschen, Inhalieren, Kortisonspray, (wenns mal wieder etwas schlimmer ist) und Bestrahlen mit einer Rotlichtlampe. Wenn bei dir die Nase sehr trocken ist, kann auch ein Meerwasser Nasenspray gut helfen. macht nicht abhängig und befeuchtet die Nase.

MMo<nger


Nachtrag: gesund sollte man sich natürlich auch ernähren und mind. 2 Liter Wasser am tag trinken.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH