» »

Einseitige Taubheit

SUepWpl12x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Nach der Einnahme von XTC und Amphetaminen habe ich plötzlich ein starkes Taubheitsgefühl und höre nichts mehr am linken Ohr. Außerdem habe ich enormen Druck auf dem Ohr.

Ich nehme nicht sehr oft Drogen,

Würde mich aber dennoch als erfahrener User betiteln.

Seit 3 Jahren Konsum hatte ich das noch nie.

Könnte das an der schlechten Durchblutung liegen?

Antworten
sWtürkmchen


Ich habe keine Erfahrungen mit Drogen, aber eine Taubheit kann definitiv an schlechter Durchblutung im Innenohr liegen. Ich würde dennoch ganz schnell und zwar noch heute zum HNO, notfalls im Krankenhaus, gehen, da man bei einem Hörsturz schnell handeln muss.

d[jlfran%zi


Ich habe keine Ahnung von Drogen. Es gibt aber mittel die Toxischreagieren und somit die Hörsinneshäärchen beschädigen können. Wenn diese Beschädigt sind bleibt die Taubheit, ob das bei dir der Fall ist und ob es bei den Drogen die du konsumiert hat möglich ist kann ich dir nicht sagen.

Nicht nur Drogen können so Toxisch reagieren sondern auch eingendlich "harmlose" Medikamten wie Aspirin usw...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH