» »

MandelOP- Ja oder nein?

s9teve(n09 hat die Diskussion gestartet


hallo,

ich suche dringend nach Erfahrungsberichten über die Mandelentfernung.

Zu mir:

21 jahre, hatte früher nie Probleme mit den Mandeln, also keine Entzündungen die mit Antibiotikum behandelt werden mussten.

Aktuell habe ich die dritte eitrige Mandelentzündung und nehme aktuell das 5. Antibiotikum innerhalb von 4 Monaten ein.

Von Entzündung zu Entzündung werden die Beschwerden schlimmer, also immer mehr Eiter, stärkere Schwellungen und höheres Fieber.

Also mich plagen die Mandeln seit etwas über 4 Monaten, seitdem habe ich kein Sport mehr gemacht und meine Lebensqualität ist deutlich gesunken. Ich hatte vielleicht mal 2 Wochen Ruhe mit den Mandeln.

Die erste Entzündung hat sich ewig hingezogen, da die ersten beiden Antibiotika nicht richtig gewirkt haben.

Morgen werde ich nochmal zum HNO gehen und über eine OP reden.

Wie war das bei euch bevor ihr die Mandeln rausmachen lassen habt?

Ich frage mich halt, ob mich eine OP endlich befreien würde, oder ob die Mandlen mich grade noch vor schlimmeren bewahren.

Grüße

Antworten
nBemuxe


Ich hab meine im "zarten" alter von ca. 34 jahren entfernen lassen und habe es nicht bereut.

Hatte so wie du ständig eitrige entzündungen und zuletzt war es so schlimm.....freitag die letzte antiobiotika genommen....montags schon wieder ne entzündung.

Und die ganzen probleme, die mir prohezeit wurden....rachenentzündungen, öfters erkältet....nichts davon ist eingetreten. @:)

s3txevTeXn0[9


ja so ging es mir jetzt auch.

Mittwochs die letzte Tablette, dann übers Wochenende eigentlich wieder gut gefühlt (habe aber weder Sport gemacht noch Alkohol getrunken) und Sonntag nachts hat es wieder mit Fieber begonnen...

nzeKmxue


Würde einfach noch mal mit dem Arzt sprechen....aber wie ich schon sagte....ich bin froh, daß die Dinger raus sind.

Hab damals die Zeit über auch dauernd Blasenentzündungen gehabt....hatte ich sowohl vorher als auch nach der OP keine Probleme mit....Auch die Mandel-OP hatte ich mir schlimmer vorgestellt....

halsschmerzen hab ich natürlich trotzdem noch ab und zu ]:D @:)

sItevenk09


ja das man danach trotzdem noch halsschmerzen bekommt ist mir auch klar :-D man macht ja nicht den kompletten hals weg :D

ich gehe morgen nochmal zum HNO und hoff auf eine kompetente Meinung.

Mein Allgemeinzustand wird halt immer schlechter, weil mir die dauernde Entzündung körperlich und seelisch zu schaffen macht.

sztevexn09


gibt es noch mehr erfahrungsberichte?

War beim HNO, der rät mir nun zur OP, da meine Mandeln immer schlimmer aussehen.

kBalRixna24


andauernde Mandelentzündungen können sich auch auf das Herz schlagen, besser rausnehmen lassen. :)= :)^

Sjonea-RChaxn


Hallo steven09,

zum Thema Mandelnzündungen kann ich dir ein Lied vor singen.

Es ist es jetzt ca. 3 Jahre her das mein Mandelleiden anfing. Zuerst lag der Verdacht aber auf Bronchtitis, da meine Mutter genau zu der Zeit an eine litt und ich Symptome zeigte. Nach kurzer Zeit merkte ich aber, wie stark meine Mandel angeschwollen waren und was alles dazu gehört. Sprechen und essen waren die Hölle. Als dann, wie ich schon vorher Vermutet hatte, eine Mandelentzündung festgestellt worden war, bekam ich Antibotika, leider waren die nur zu nidrig dosiert.

Danach hatte ich alle 2 Wochen Probleme mit den Mandeln, Sie waren dauer dick und entzündet. Bekam schlecht Luft, hatte sau schmerzen und für die Arbeit war das natürlich auch nicht gut. Hab mich ein halbes Jahr damit rumgeplat, weil mein HNO Arzt erst keine OP wollte. Ich auch erst nicht, aber nach einer gewissen Zeit reicht es einfach. Antibotika die ganze Zeit zu nehmen, ist ja bekanntlich auch nicht gesund. Was ich dazu sagen muss, wo ich dein Bericht nochmal durchlese, meine erste Entzündung war auch die stärkste gewesen. Die zog sich auch Wochen hin.

War also sehr froh, als mein Arzt endlich doch dazu geraten hatte die Mandeln entfernen zu lassen. Ich bereue es bis heute nicht. Ich schlafe sogar seitdem besser, weil ich besser Luft bekomme. Nur scharfe Sachen vertrag ich im Rachenraum nicht mehr ganz zu gut.

Ich hätte mir die OP im Rückblick früher gewünscht, aber ich selbst, wollte die erst auch gar nicht. Bin kein Typ der sich so leicht unters Messer legt. An deiner Stelle hätte ich mich auch zur OP entschieden, allerdings bin ich vielleicht auch einfach beeinflusst, da ich selbst die OP ja schon hinter mir habe. Natürlich ist OP kein Allerheilmittel, selbst jetzt noch entzünden sich meine Mangelstränge und habe Kehlkopfentzündungen aber es ist deutlich weniger, die ketzte erkrankung war eine Nasennebenhöhlenentzündung im Feburar. Aber das weißte ja sicher auch schon.

Hoffe das es bei dir alles soweit klappt und dann wieder besser durchs Leben gehen kannst :)*

MUarie7chi/exn


Ohje ohje schwierige Frage... :)*

Ich habe meine vor 7-8 Wochen raus bekommen als Notfall Op, ich habe es 4 Wochen lang bereut, aufgrund der Schmerzen, der Nachblutungen und dem blöden Essen, Suppe, Wasser und Tee..:!!! Ich würde es NIE wieder erleben wollen, ABER ich muss dir auch ganz ehrlich sagen, jetzt wo es mir wirklich wieder gut geht(Endlich nach 8 Wochen), bin ich froh die Biester los zu sein. Keine dicken Mandeln mehr bei der kleinsten Erkältung, und allgemein kann ich besser atmen,schnarche nicht mehr und ich fühle mich fitter!

Ich würde niemals jemanden raten sich die freiwillig rausnehmen zu lassen, aber wenn es sein muss,muss es sein, aber man muss sich um den langen Leidensweg bewusst sein! Drücke dir die daumen! :)^ :)_

s'te}vexn09


danke für deine antwort mariechien, ich sehe es so wie du, wenn es sein muss, dann muss es sein.

zurzeit ist es halt ziemlich schlecht, habe ja schon über 8kg verloren und fühle mich immer schlapper.

Nun schwellen die Mandeln auch nicht mehr ab.

Ich werde mir jetzt einen OP Termin geben lassen und zeitgleich mir noch eine Zweitmeinung einholen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH