» »

Heiserkeit + roter Rachen seit über 3 Wochen!? Hilfe!

R6icoxle hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe nun seit mehr als 3 Wochen eine massive Heiserkeit. Meine hohe Stimme habe ich komplett verloren und es will einfach nicht besser werden. Nach 2 Wochen bin ich zum Arzt, der mir in den Mund gesehen hat und meinte dass mein Rachen komplett rot sei.

Daraufhin hat er mir ein Spray namens Locabiosol verschrieben mit dem es allerdings auch nicht besser geworden ist. Dann bin ich wieder zu meinem Arzt woraufhin er nun mit stärkerem Antibiotika dagegen vorgeht. Das Mittel heißt Azithromycin und wird 3 Tage lang einmal morgens und Abends eingenommen. Derzeit habe ich die 4. Tablette genommen aber merke bisher keine Besserung obwohl man mittlerweile eigentlich schon zumindest eine leichte Verbesserung merken sollte.

Nun meine Fragen:

Was tun wenn es nach dem Antibiotika nicht besser wird ?

Was könnte das sein ? Ein Pilz ? Der Rachen sieht aber scheinbar nur rot aus.

Welche Möglichkeiten habe ich um herauszufinden was es ist ? Speichelprobe/Abstrich ? Blutprobe? Wenn ja was für Werte?

Ich bin dankbar für jede Hilfe da ich dringend meine Stimme wieder brauche!!!

Antworten
w|inteUrsonne 0x1


Komisch, dass du gleich ein Antibiotika bekommen hast. Wenn es nicht wirkt, sind es eben keine Bakterien sondern Viren. Dagegen hilft kein Antibiotkum.

Hast du schon mal Halslutschtabletten ausprobiert? Da gibt es jede Menge gut wirksame in der Apotheke.

Zum Beispiel: GeloRevoice

Legen eine Schutzfilm um die Stimmbänder.

Zur Zeit gehen schon wieder massiv Erkältungskrankheiten herum.

Ich hatte ca 2 Wochen einen roten, kratzenden Hals und danach kam eine böse Erkältung, die momentan durch den ganzen Körper wandert. {:(

MWusixg


Ab zum HNO.

Das kann auch eine Kehlkopfentzündung sein, die in der Regel ein Allgemeinmediziner nicht feststellt.

Diese kann durch ständigen Abfluss aus entzündeten Nasennebenhöhlen hervorgerufen werden und der Kehlkopf u.a. kann sich mit entzünden.

Ich kenne das von meinem Exgatten.

Der hat wochenlang gepiepst wie ein Mäuslein und der Hausarzt hat es immer wieder mit Antibiotika behandelt.

Erst nach vielen Jahren hat ein HNO ins Krankenhaus eingewiesen und die Nase wurde operiert. Dann war endlich Ruhe. Scheidewand gerichtet etc.

Deine Schilderungen könnten auch diese Ursache der längeren Heiserkeit zugrunde liegen ?

Gute Besserung !

RCic1ole


Hm ja ich sollte vielleicht dazu sagen, dass ich keinerlei Schmerzen habe. Es ist wirklich nur der Rachen der wohl komplett rot ist und meine heisere Stimme.

Ich habe keine Schluckbeschwerden, keine Schmerzen, ich bin nicht verschleimt und habe keine Probleme mit Nasennebenhöhlen etc..

Halslutschtabletten, Tee und dergleichen habe ich alles schon durchprobiert. Es wird leider nicht besser.

Bin schon total am verzweifeln weil ich dringend meine Stimme wieder bräuchte!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH