» »

Tinitus durch Clindamycin?

D ega[rOdo hat die Diskussion gestartet


Hallo. Ich war am Freitag beim HNO Arzt weil die Nebenrollen etwas brannten. Er hat im Verlauf der Untersuchung eine Reizung der Schleimhäute im Kiwferbereich festgestellt und mir Clindamycin verschrieben. Ich leide seit geraumer Zeit an einem Tinitus der zum Glück bisher auszuhalten war, da er nur morgens störte aber im Verlauf des Tages schwächer wurde. Seitdem ich das Antibiotikum nehme ist er jedoch stärker und den ganzen tag da. Zufall.? Ich habe erst 3 Tabletten von den 14 genommen und weiß nicht ob ich die weiter nehmen soll. Hab angst das der tinitus dadurch schlimmer wird und bleibt

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH