» »

Pansinusitis CT: Befund unverständlich

Z`iBzi~8x5 hat die Diskussion gestartet


ich war vor kurzer Zeit zum CT der Nasennebenhöhlen und es wurde eine chronische Sinusitis aller NNH (=Pansinusitis) diagnostiziert.

vor allem sind die rechte Keilbeinhöhle, die Siebbeinzellen und die rechte Kieferhöhle geschwollen.

bekomme zur Behandlung nun Kortisonnasenspray.

aber eine Aussage in dem Befundbericht bereitet mir Kopfzerbrechen und die HNO-Ärztin erklärt mir das nicht so richtig:

"subtotale Tamponade im Sinus sphenoidalis rechtsseitig."

weiß jemand was das bedeutet ? ???

Antworten
N>elxa


Sinus sphenoidalis = Keilbeinhhöhle

subtotal = nicht vollständig

Tamponade = Flüssigkeit in Hohlräumen

Das bedeutet demnach, dass sich in der rechten Keilbeinhöhle Flüssigkeit befindet, diese aber nicht vollständig ausfüllt. (Sekret ist bei einer Entzündung ja durchaus vorhanden ;-) )

Z}izi8x5


achso, das bedeutet das.

leider hat mir die Ärztin gar nichts erklärt.

ich gehe aber ohnehin morgen wieder hin, seit der Anwendung des Kortisonsprays habe ich entsetzliche Druckschmerzen, die ich vorher nicht hatte

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH