» »

Allergie Symptome und dennoch nichts gefunden?

A@voxki hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum und ich hoffe auf ernst gemeinte Antworten zu stoßen.

Folgendes Problem:

Seit ich 15 bin, habe ich ein großes Problem mit meiner Nase. Oftmals überkommen mich zu absolut jeder Jahreszeit heftige Nies-Attacken. Völlig irrelevant, ob ich mich draußen oder in der Wohnung befinde. Begleitend dazu habe ich in so einem Fall juckende Augen, die Augen tränen, die Nase läuft und das Niesen nimmt dann kein Ende.

Besonders bei stechenden Gerüchen oder im Falle einer Erkältung ist es am Schlimmsten. Sobald ich einmal niese, höre ich nicht mehr so schnell wieder auf.

Wenn ich mit den Fingern über die Nase streiche, löse ich ebenfalls einen Niesreiz aus.

Alles schön und gut.

Ich war mittlerweile bei etlichen Allergologen, darunter auch eine, die sich auf Gräser und deren Allergien spezialisiert hat.

Sämtliche Allergietests haben nichts ergeben. Alles, was ich weiß ist, dass meine Nasenschleimhäute so gereizt sind, dass diese selbstverständlich oft "austrocknen" und dadurch das Jucken auslösen können.

Ein Arzt drückte mir sogar einen Flyer in die Hand, mit einer Apparatur, womit ich eine Salzlösung in die Nase spritzen kann. Auf Anweisung vom Arzt habe ich mir auch Meerwasser - Sprays oder Cremes besorgt, die man in die Nase schmieren kann, um das Jucken zu lindern.

Hat aber alles nicht geholfen.

Der letzte Arzt hat mir ohne zu überlegen Kortisonspray empfohlen. Dieses habe ich abgelehnt, da ich davor mit 13 jahrelang mit Kortison behandelt und dadurch erheblich mein Imunsystem geschwächt wurde.

Demnächst werde ich es erneut probieren und meinen Kopf bzw meine Nase durchleuchten lassen (röntgen), in der Hoffnung, dass man mir endlich helfen kann.

Hat Jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder sogar Mittel gefunden, die einem lang haltig geholfen haben?

Mit freundlichen Grüßen

Antworten
a1uflaucf?form


Derartige Symptome können auch die Folge von Histaminintoleranz sein. Ein Hinweis darauf wäre, wenn die Beschwerden verstärkt nach Konsum entsprechender Getränke und Lebensmittel auftreten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH