» »

mein Partner ist schwerhörig und will kein Hörgerät

Gn.Tnret1exn


hat nicht = halt nicht

P;lüsch#biesxt


g.treten, dir wäre es nicht peinlich des öfteren für begriffsstutzig erklärt zu werden,

weil du nachfragen musst??

Das Nachfragen wird doch von anderen oft falsch interpretiert.

Da heißt es dann gerne mal der muss man es immer dreimal erklären, bis sie es kapiert hat.

mWs92


Ich würde in einer Beziehung wohl aufhören, jeden Satz 3x zu wiederholen, bis ich verstanden werde. Ich würde wohl auf jedes Nachfragen eine Karte vorzeigen auf der sthen würde: Hättest du ein Hörgerät, hättest du mich verstanden.

Wobei ich das Problem absolut verstehe. Ich habe mir einen Rollator angeschafft und tue mich auch noch sehr schwer damit, weil ich nicht das Alter habe, in dem Rollatorenläufer sind. Aber da muss man einfach durch, wenn man am öffentlichen Leben teilhaben möchte.

Und es ärgert mich wahnsinnig, wenn man einer Notwendigkeit ausweicht und andere damit mitbelastet.

Hab meinen Rollator aufgepimpt, damit er hübscher aussieht😂 das hilft mir.

O@ranageCqanyon


Aber wenn ich meinen Partner liebe, dann versuche ich ihn so gut es geht zu unterstützen und eben nicht im Regen stehen zu lassen.

Das ist aber keine Einbahnstrasse. Wo leistet er seinen Beitrag bei diesem Thema?

Die Nachteile und Auswirkungen sehe ich nur bei dir und ich persönlich wäre mehr als genervt davon darunter "leiden" zu müssen, obwohl es eine simple Lösung gibt.

L0ichtwAmHoxrizont


Ich würde auch damit aufhören, sein (behebbares!) Defizit zu kompensieren. Nicht mehr die "Übersetzerin" für ihn spielen. Nicht mehr alles dreimal sagen. Den Fernseher leiser stellen, wenn er mir zu laut ist. Wenn man brav weiter seinen Hörgerät-Ersatz spielt, ist es klar, dass er keinen Grund sieht, etwas zu unternehmen. Das hat, wie hier bereits geschrieben wurde, für mich auch nichts mit Liebe zu tun. Man muss sich ja auch fragen, wieviel Rücksicht er umgekehrt nimmt. Er mutet seiner Frau zu, sein Defizit auszugleichen.

Wenn ich beispielsweise meinen Hausschlüssel vergessen würde und mein Partner würde nicht öffnen, weil er das Türklingeln nicht hört, würde ich durchdrehen...!

H6aixm


Wenn ich beispielsweise meinen Hausschlüssel vergessen würde und mein Partner würde nicht öffnen, weil er das Türklingeln nicht hört, würde ich durchdrehen...!

..oder zum Chinesen gegenüber, um sein Telefon zu benutzen *püüüh :)D

L8ichtAomHori+zonxt


Das Telefon hört der schwerhörige Partner dann ja auch nicht. Ich kann das Telefon beim Chinesen (oder wahlweise mein Mobiltelefon…) natürlich auch benutzen, um den Schlüsseldienst zu konsultieren… Der dann richtig blöd guckt, wenn er das Schloss aufgebrochen hat und sieht, es ist doch jemand zu Hause… Dann würde ich noch mehr durchdrehen…

CwoXteSauFv8age


Ich hab ein super Gehör und fände es rücksichtslos, wenn ich einen für mich viel zu lauten Fernseher ertragen müsste, weil mein Partner zu eitel ist, ein Hörgerät zu tragen. Damit er, der an der Situation was ändern könnte, nicht leiden muss, soll lieber ich leiden? Nee, so nicht.

Und ist das mit dem "alles 3x wiederholen, damit es der schwerhörige Partner endlich mitbekommt" nicht so ähnlich wie wenn man für einen Alkoholiker ständig Ausreden erfindet, warum er nicht zur Arbeit erschienen ist usw? Dadurch perpetuiert man diese Krankheit ja. Und soweit ich weiß, wird das mit der Schwerhörigkeit noch schlimmer, wenn man nicht rechtzeitig was dagegen unternimmt.

L|i>chtAmHCorizon(t


Und ist das mit dem "alles 3x wiederholen, damit es der schwerhörige Partner endlich mitbekommt" nicht so ähnlich wie wenn man für einen Alkoholiker ständig Ausreden erfindet, warum er nicht zur Arbeit erschienen ist usw?

Dasselbe Beispiel war mir auch schon in den Sinn gekommen.

H}aim


CoteSauvage,

dein Posting trifft das, was ich empfinde, ganz gut. Ich sollte deine Worte mal auf ein DIN A 4 Blatt drucken und ihr geben.

Also der Festnetzanschluss wird schon gehört, wenn Sie im gleichen Zimmer ist. Schlechter ist es mit dem Handy. Das versumpft in Ihre Handtasche und wenn es dann klingelt, dann ist es oft frustig, weil sie nicht annimmt. Ich hoffe schon mal drauf, das Passanten sie auf das Klingeln aufmerksam machen. War aber noch nie der Fall. Aber mittlerweile kennt man das ja und ich verlass mich da eh nicht drauf-oder der Anruf wird vorher abgespochen. Dann klappts mit den Handy.

Gemeinsam Musik zu hören, das war schon was sehr schönes.

Im Moment schreit hier immer nur der TV, sie hat Schnupfen, ich lass sie mal in Ruhe.

wDihnters6onnlex 01


Er schiebt gerne die Kosten vor (aber das ist das kleinste Problem);

ich kenne jemanden, der gearde Höhrgeräte ausprobiert. Er findet selbst nur einen sehr geringen Unterschied zwischem dem KAssenmodell und den super teuren, die allen Leuten gerne aufgeschwatzt werden.

Man darf kostenlos verschiedene ausprobieren, sollte aber wahrscheinlich zu einem unabhängigen Laden ( der auch andere hat als nur Kind)und man letztendlich auch gar keins nehmen...wenn man keine Vorteil verspürt.

Jedenfalls ist daas bei meinem Bekannten so, der nun schon drei Jahre lang rumeiert....aber zumindest ist er dran am Thema, mal sehen , wann er sich entscheidet.

Vielleicht geht ihr einfach mal so unverbindlich in einen Laden rein und macht mal einen Hörtest.

Vielleicht lässt sich dein Mann dazu überreden? ":/

HGaixm


Ich les jetzt aus dem Vorposting heraus, dass man direkt zum Fachgeschäft gehen und dort eine Höhrprobe machen kann.

Dachte eigentlich die ganze Zeit, das man sinnvoller Weise erst zum Arzt geht. Erstmal gut zu wissen dass man das auch als Zweites machen kann.

NDala8x5


Zumindest hier in Ö bieten dass die größeren Ketten an. Natürlich mit dem Hintergedanken den potentiellen Kunden gleich zu binden. Aber schlecht für eine erste Orientierung ist es nicht. Der HNO schaut sich halt auch an ob zb die Ohren gesund sind, event.der Gehörgang gereizt ist oder ob gereinigt werden muss. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH