» »

Höre seit gestern schlechter. Hörsturz?

m8ajic02x0879 hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Ich war gestern am arbeiten. Ich arbeite in einer Bar. Es wurde stressig, ich war alleine. Plötzlich merkte ich, wie mein rechtes Ohr zuging. Ich war dann heute beim HNO, der mir eine Stimmgabel auf den Kopf gesetzt hat. Beim HNO habe ich den Ton auf beiden Seiten gut gehört. Also meinte der Arzt, dass es kein Hörsturz ist. Das Ohr war etwas dreckig, wurde aber nicht gespült, da ja im Trommelfell ein Loch sein könnte. Es wurde nur mit einer Pinzette gereinigt und gesaugt.

Wieder zu Hause, habe ich immer noch ein dumpfes Gefühl auf dem Ohr. Also habe ich einen Online Hörtest gemacht. Ich höre auf dem betroffenen Ohr Töne von 1000hz wesentlich leiser also auf dem Linken. Also ich muss den Lautstärkeregler schon weiter aufdrehen.

Jetzt bin ich mir unsicher, ob es evtl doch ein Hörsturz ist. Kennt sich da jemand aus? Pfeifen habe ich nicht, nur ein leichtes, kaum vernehmbares Rauschen, mal mehr, mal weniger. Und ich habe das Gefühl, Watte im Ohr zu haben. Ob das Ohr doch einfach nochmal gespült werden muss?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH