» »

Nebenhöhlen/ Stirnhöhlen "zu" oder was ist da los?

hHeile hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe mal eine Frage.

Anfang Oktober wachte ich morgens plötzlich mit extremen Kopfschmerzen an der Stirn auf, die im Großen und Ganzen knappe 2 Wochen anhielten. Dazu ist mir aufgefallen, dass immer, wenn ich mich hinlege, ich ein Knacken im linken Ohr höre.

Ich war mittlerweile zweimal beim HNO, der meinte, meine Nebenhöhlen seien verschleimt, wenn auch nicht wahnsinnig stark und ich solle inhalieren bis das alles abgeklungen ist und danach tägliche Nasenduschen vornehmen.

Durch das Inhalieren gingen die Kopfschmerzen weg (das Knacken im Ohr ist noch da) - mit den Nasenduschen habe ich dann gar nicht mehr begonnen.

Nun habe ich seit 3 Tagen wieder starke Kopfschmerzen im Stirnbereich und in den letzten Wochen immer mal wieder so diffusen Schwindel/ ein schummeriges Gefühl.

Ich habe dann direkt die Nasendusche geholt und wollte damit beginnen (habe ich in der Vergangenheit bereits häufiger gemacht, weiß also wie und dass es klappt), aber es funktioniert nicht.

Die Salzlösung läuft lediglich aus dem gleichen Nasenloch wieder heraus.

Erkältungssymptome habe ich sonst nicht und fühle mich auch nicht krank.

Lediglich meine Nase fühlt sich minimal verstopft an.

Habt ihr eine Idee, was es damit auf sich haben könnte? Auch mit diesem ominösen Knacken im Ohr? Darauf ist der HNO-Arzt beide Male gar nicht eingegangen.

Leider ist er auch schon im Weihnachtsurlaub, so dass ich wohl oder übel alleine damit über die Feiertage kommen muss...

Liebe Grüße,

heile

Antworten
Bbeni^taxB.


Na, mit ner Nasendusche erreicht man wohl auch kaum die Stirnhöhle....

Und das mit dem Knacken hat was damit zu tun., dass die Eustachsche Röhre bei einem Infekt nun mal anschwillt. Und machmal geht Luft durch und es kommt zum Druckausgleich.

Sinfrontal, Eucalyptus D 12 als Globuli (homöopathisches Antibiotikum, mindestens 5 x täglich 5 Globuli), Schüssler Nr.3 , auch als Globuli 3 x täglich 15 Stück gegen allgemeine Entzündungen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH