» »

Dauerhafte Anwendung von Nasonex

k|athan26 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich wurde im Mai wegen einer chronischen Mittelohrentzündung operiert und habe seither ein Implantat im Ohr. Damals wurde mir auch, zunächst für 2 Monate, Nasonex verschrieben. Es ist dann auch alles super verheilt, aber ich komme vom Nasonex nicht los. Ich habe mittlerweile 3 mal versucht es abzusetzen, aber jedes Mal entzündet sich das Ohr wieder. Verursacht wird das ganze wohl von einer Belüftungsstörung bedingt durch Polypen, wobei eine OP deswegen derzeit nicht in Frage kommt. Mein HNO sagt, ich soll das Nasonex jetzt dauerhaft anwenden, jeden Tag ein Sprühstoß in jedes Nasenloch. Hat jemand Erfahrungen damit? Systemische Wirkung sollte es ja keine haben, aber ich mache mir Sorgen um meine Nasenschleimhaut. Ich habe jetzt schon öfter Nasenbluten gehabt, das sich wegen meiner Blutverdünner immer ganz schwer stoppen lässt. Ich nehme derzeit noch Meerwasser-Spray dazu und Bepanthen Nasensalbe, aber vielleicht hat jemand noch bessere Tipps?

lg, katha

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH