» »

Pulsierendes Rauschen im linken Ohr

y{ueah


Ja das mit den Ärzten ist leider wahr. Man wird vertröstet anstatt das gleich gehandelt wird.

Wollen wir mal hoffen das wir spontan geheilt werden :)z

Und auch mal schauen ob ich zum Hausarzt gehe oder nicht bin etwas unschlüssig noch.

yVuexah


Ach was mir noch einfällt, wenn ich Gähne wird das Pulssynchrone Rauschen sehr verstärkt und lauter während dessen.

yeueah


Huhu ich mal wieder.

Ich hatte gestern an meinem abgebrochenen Zahn seit Jahren mal wieder Schmerzen (Weißheitszahn), die aber wieder weg sind, seit diesem Schmerz ist das Pulsierende Rauschen wieder in voller pracht da.

Werde nun morgen einen Termin machen um die alte Gurke entfernen zu lassen, gibt es denn positive Berichte zwecks Weißheitszahn und dem Rauschen bzw. Tinnitus?

Hatte jemand von euch erfolg, und wie geht es den geschädigten allgemein zur Zeit?

y/ueaxh


Kommende Woche werde ich nun einen Termin zwecks des ziehen des Weisheitszahnes welcher defekt ist machen, dazu lass ich mir gleich den unterne noch ziehen dann sind alle 4 weg, wird keinesfalls schaden.

Ab und an habe ich schon mal 1 bis 2 Tage Spannungen gemerkt im Kiefer bzw. beim Essen/kauen über die Jahre mit dem kaputten Zahn, vllt. ist es die Ursache und wenn nicht sind wir auch einen Schritt weiter. 2 Fliegen mit einer Klatsche geschlagen :[]

Anbei mal ein Bild welcher Zahn quasi womit verbunden ist.

Bei mir trifft Zahn 28 vollkommen zu, das ist der defekte und hat wohl eine Verbindung zum Innenohr.

[[http://medipresse.de/uploads/images/zaehne_ursachen_gross.jpg Link zum Bild]]

ctoulifYloxr


Ich hab das schon gelesen, dass der Tinnitus mit Zahnproblemen zu tun haben könnte, bei mir trifft das leider nicht zu :|N .

Aber ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es bei dir des Rätsels Lösung ist!

y`ueaxh


Danke dir :)^

BTorisSa0x1


Das könnte bei dir schon damit zusammen hängen. Ich fange an mich tagsüber damit zu "arrangieren"...ein bisschen zumindest. Schwer zu schaffen macht mir der Schlafmangel, wache ca. 7 x pro Nacht auf, selbst wenn "es"ruhig ist. Das ist extrem belastend.....Ich gehe jetzt noch zur Atlas Therapie, mache mir aber keine allzu große Hoffnung....

ywuemah


Freitah kommt der kaputtr und der andere raus. Mal sehen was sich dann tut.

c*olifelor


@ yueah

Ich drücke alle Daumen und möchte am Freitag nicht mit dir tauschen :|N :-o .

@ Borisa01

Ich fange an mich tagsüber damit zu "arrangieren"...ein bisschen zumindest.

Das freut mich für dich :)_ . Irgendwie war ich die ganze Zeit der Meinung, du hast deinen Tinnitus schon ein ganzes Jahr, aber du hast ihn "erst" seit Dezember, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, oder? Dann musst du einfach noch ein bisschen Geduld haben wegen dem Schlafen. Ich weiß, das ist schwer, ich hab zur Zeit private Probleme und da dreht mein Tinnitus auch immer voll auf und stört mich auch beim Schlafen :°( . Ich fühle da schon mit dir. Aber glaub mir noch mal, es WIRD besser!

yGuxeah


@ coliflor

So schlimm finde ich das bei den Weisheitszähnen nicht. Die anderen beiden worden vor Jahren gezogen mit örtlicher Betäubung, gibt echt schlimmeres.

Danke dir, werde Berichten nach ein paar Tagen ob es etwad genutzt hat ;-)

D6a?nie;lChraig


Bei mir hat auch eine Knirschschiene Wunder gewirkt. Es kann also schon mit Zahn- und Kieferproblemen (z. B. Verspannungen im Kiefer wegen nächtlichem Knirschen oder wegen einer anderen Kieferstellung aufgrund fehlender, oder gefüllter Zähne) kommen.

Beosrisax01


Da sich dein Tinnitus beim gähnen auch verstärkt, also da spannt man ja den Kiefer an, könnte es echt an den Zähnen liegen. Ich würde mir sämtliche Zähne ziehen lassen und ein Gebiss tragen, wenn der Tinnitus dadurch verschwinden würde....:-P

y\uerah


Oha dann ist es bei dir echt extrem. Das würde ich nicht...aber genau deine Vermutung hab ich auch insgeheim. :)_

ycueaxh


Sodele der kaputte Weisheitszahn hat sich von meinem Kiefer verabschiedet, keine Große Sache. Nun das Rauschen ist noch da wobei es denke nicht innerhalb Minuten verschwinden wird, bestimmt müssen sich die Nerven erst einmal regenerieren oder so, was meint ihr?!

Jedenfalls alles cool, keine Schmerzen gehabt, wurde ja auch betäubt, hätte ja gedacht es muss das Zahnfleisch aufgeschnitten werden aber ging mit Hebeln auch so :)^

BaoriSsxa01


Du hast da ja immer noch eine Wunde, die muss ja erst verheilen.....

Ich habe mir den Atlas richten lassen, merke bis jetzt aber noch nichts. Gestern war es extrem, dachte schon es war ein Fehler, aber jetzt hat es sich wieder normalisiert....was heißt ""normal""....nerv, nerv. %:|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH