» »

Pulsierendes Rauschen im linken Ohr

y8u_exah


Achso es war auf dem betroffenen Ohr. Sonst ist alles wie immer mal lauter mal leise :(

M|J8x3


*reinschleich*

Ich bin zu fällig über diesen Thread hier gestolpert und wollte schnell berichten, dass mein Mann dies auch 8 Monate lang hatte. Ich habe nicht alle Beiträge gelesen, wahrscheinlich wurde hier schon viel geraten.

Mein Mann hat alles mögliche ausprobiert und war bei 15 verschiedenen Ärzten. Ihm wurde ein Burnout diagnostiziert.Dann hat er plötzlich in einem Forum gefunden, dass Schüsslersalze helfen könnten.

Nach vier Tagen Einnahme waren die Ohrgeräusche verschwunden!!!

Er hat die Salze dann zwei drei Wochen lang genommen und die Geräusche (pulssynchron) waren dauerhaft weg.

*rausschleich*

yDueaxh


Kannst du auch sagen welche Salze genau?

MBJ83


Nr. 7 :)^

yPueaxh


Thx...wird getestet. :)=

B5ori&sPa0x1


Und die Dosierung?

Bqori6saj01


Das macht doch wieder Hoffnung, dass es auch nach längerer Zeit wieder verschwinden kann...

y"uepaxh


Wie wurde es denn angewendet?

Nummer 7 ist ja Magnesium, hatte ich auch schon in Brausetablettenform ohne Ergebnis.

Hat er die Heisse Sieben getrunken oder wie?

Kannst du alles evtl ein wenig im Detail erläutern?

y4ueauh


Hat eigentlich noch jemand auf dem betroffenem Ohr beim Gähnen so eine Art Schmatzgeräusch?

Tritt bei mir beim Gähnen 1x auf.

Beorilsa0x1


Also bei mir ist es manchmal so, als wäre Wasser im Ohr...Ich mach mir jetzt abends die heiße 7. Ist auf jeden Fall auch gut für die nerven und meine Schlafstörung.

ycueaxh


Berichte dann mal bitte weiter.

S>unfkloZwer_x73


Ich gestehe, dass ich den Faden jetzt nur überflogen habe. Aber ich habe gelernt, dass "pulsierendes Rauschen" häufig auf Durchblutungsprobleme zurückzuführen ist. Angeblich lässt die Art der Ohrgeräusche Rückschlüsse auf mögliche Ursachen zu. Wurden bei Dir mal die Halsschalgadern mittels Ultraschall o.ä. untersucht?

B^orixsa01


Ja, bei mir wurde jetzt wohl sschon ziemlich alles untersucht...

M9J83


Mein Mann hat die Schüsslersalze in Tablettenform genommen, zunächst dreimal täglich (morgens, mittags, abends), später zwei Mal am Tag (morgens und abends), dann nur noch morgens und dann ganz weggelassen.

BZoris]ax01


Wie viel jeweils?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH