» »

Ohrenschmerzen -> Tinnitus + Dumpfes Gefühl + Knacken im Ohr

TNylerD\urd@eln22 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich schleppe mein Problem seit einer Woche mit mir rum und war beim Arzt. Da sich die Situation nun jedoch verschlimmert hat und heute Sonntag ist, brauche ich Rat, was ich am besten bis zum nächsten Termin beim HNO-Arzt machen kann/soll.

Folgendes:

Letzten Sonntag habe ich "dummerweise" meine Ohren mit Wattestäbchen gereinigt. Leider bin ich wohl bei meinem rechten Ohr zu tief in den Gehörgang eingedrungen. Als Resultat hatte ich schlimme Ohrschmerzen bekommen, welche nach knapp 2 Stunden immer noch vorhanden waren. Nachdem ich eine Schmerztablette ( IBU 600 ) eingenommen habe, sind die Schmerzen verschwunden und bis heute hatte ich auch keine weiteren Ohrenschmerzen mehr.

Nachdem die Schmerztablette gewirkt hat, hab ich jedoch ein"Preif-Geräusch" auf meinem rechten Ohr, was ich als Tinnitus bezeichnen würde, wahrgenommen, welcher bis heute anhält! Da der Tinnitus anhielt, aber keine Schmerzen mehr auftraten, war ich erst am Mittwoch bei einem HNO-Arzt. Nach dem wohl obligatorischen Hörtest und Begutachtung meiner Ohren meinte der Arzt zu mir, dass das Trommelfell "gerötet" sei und ich es mit der Reinigung durch das Wattestäbchen gereizt habe. Er hat mir das Medikament "Dexa-Gentamicin" verschrieben und angeordnet, täglich 5x je 2xTropfen in mein Ohr einzuführen um den Heilungsprozess meines Trommelfells zu beschleunigen. Falls der Tinnitus nach einer Woche immer noch vorhanden ist, soll ich nochmal kommen. Er meinte, es wäre keine allzu große Sache...

Mit den Tropfen hatte ich bislang so meine Probleme, weil egal wie lange ich auf der Seite nach dem Einführen der Flüssigkeit gelegen bin, mein Ohr hat diese Tropfen nur teilweise aufgenommen und viel Flüssigkeit ist wieder rausgekommen. Als Dank habe ich nun zudem ein sehr dumpfes Gefühl auf dem Ohr - neben dem Tinnitus. Es fühlt sich an, als ob ich Wasser im Ohr hätte.

Eben habe ich versucht durch meine Nase einen Druckausgleich zu erzeugen ( Nase zu halten und... ihr wisst schon ). Mit erschrecken habe ich festgestellt, dass dabei mein Ohr höllisch knackt und wirklich komisch klingt. Nach den "Druckausleich-Versuchen" habe ich jetzt das Knacken auch z.B. beim normalen Schlucken oder aufstehen.

Ergo: Die Tropfen haben es eig noch schlimmer gemacht. Jetzt habe ich neben dem Tinnitus noch diese unangenehme dumpfe Gefühl und dieses Knacken. Es macht mich wirklich langsam wahnsinnig, ich hatte vor dieser Geschichte noch nie ansatzweise i-welche Probleme mit meinen Ohren und jetzt sowas.

Meine Frage an Euch: Ich weiß, ihr könnt mir keine genaue Diagnose geben. Aber hatte ihr in dem Bereich schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Also zum Beispiel, dass Ohrentropfen dieses dumpfe Geräusch hervorrufen oder das nach Ohrenschmerzen ein Tinnitus aufgetreten ist? Sollte ich am Montag direkt wieder zum HNO-Arzt gehen?

Vielen Dank im Voraus!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH