» »

mundsoor wann Nystaderm absetzen

hVann}a100x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo, nach Antibiotikaeinnahme bekam ich plötzlich Beschwerden, brennen im Hals, Übelkeit, gelber Zungenbelag und zuletzt extrem trockene Zunge und starker Durst, es wurde ein Mundsoor gefunden und ich bekomme Nystaderm gel, nehme es jetzt seit Donnerstag und der gelbe Belag und schlechte Geschmack und der Durst sind nach der 2. Einnahme verschwunden, jedoch habe ich seit gestern abend Blähungen und heute morgen starke Übelkeit und Afterjucken und brennen, habe jetzt im Internet gelesen das die Übelkeit nicht unbedingt eine Nebenwirkung ist sondern Anzeichen das die Pilze absterben. Normalerweise soll ich noch 2 Tage nach Beschwerdefreiheit nehmen, soll ich es absetzen oder noch 1 - 2 Tage weiternehmen.

Antworten
C1aramRalxa 2


Wenn man den Pilz im Mund hat, hat man ihn oftmals auch im Darm. Das kann so sein, muss nicht so sein.

Ob die Einnahme des Mittels dann ausreicht, dass ist fraglich, wenn der Darm mitbetroffen sein sollte. Es kann natürlich auch sein, dass deine Beschwerden jetzt auf einen kurzen Zeitraum begrenzt sind, während der Einnahme.

Ich würde mich fragen, warum du Mundsoor bekommen hast? Wie sieht es mit deinem Immunsystem ansonsten aus. Nährstoffmängel, die für die Antikörperbildung und für das Immunsystem zuständig sind, spielen da keine unerhebliche Rolle. Zink, Selen, Mangan, B12, Vit. D, wie sieht es hier aus? Bakterien, Pilze, Viren, haben es um einiges leichter, wenn hier Mängel vorhanden sind, was keine Seltenheit ist bei diesen Stoffen. Alles andere haben wir reichlich in der Nahrung. Aber auch langanhaltender Stress kann eine schlechte Verdauung begünstigen und man rutscht irgendwann in den Mangel.

Hilfreich gegen Pilze, kann auch das Trinken einer Sole sein, die man sich aus Steinsalz oder Himalayasalz herstellen kann. Davon zwei drei Teelöffel in einem halben Liter Wasser über den Tag getrunken, kann die Blähungen und Nebenwirkungen der Pilze verhindern oder eindämmen. Manche sagen, sie würden davon auch verschwinden, andere nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH